25. Mrz 2022   Business Recht Tools

Arbeitssuche mit KI: HeyJobs erhält 35 Mio. Euro mit Hengeler

©ejn

Berlin. Das Start-up HeyJobs hat 35 Millionen Euro von Investoren erhalten, angeführt von Digital+ als Geldgeber: Kanzlei Hengeler Mueller hat geholfen.

Die Serie-B-Finanzierungsrunde des Berliner Start-ups HeyJobs wurde laut den Angaben von Digital+ und FMZ Ventures angeführt. HeyJobs bringe Talente und Arbeitgeber in 100 verschiedenen Berufen mithilfe von KI zusammen: Das Start-up unterstütze damit weltweit rund 2.500 Kunden bei der Personalgewinnung.

Das Beratungsteam

Hengeler Mueller hat Digital+ bei der Transaktion beraten. Tätig waren Partner Emanuel Strehle (M&A/VC, München) sowie die Associates Johannes Schmidt (M&A, München), Selina Rohr (Arbeitsrecht, Frankfurt) und Carsten Bormann (Öffentliches Wirtschaftsrecht, Düsseldorf).

    Weitere Meldungen:

  1. Sparkassen kaufen Rückversicherer: Die Kanzleien
  2. Deloitte-Nachhaltigkeitspreis für Plantika und Reeduce
  3. EQS mit Roadshows zu Whistleblowing-Gesetz
  4. Viridium kauft 720.000 Leben-Verträge von Zurich