28. Mrz 2022   Business Recht

DSC, Dorda und Binder Grösswang froh über Chambers

©ejn

Wien. Freude über ihr Abschneiden im Chambers-Anwaltsranking zeigen Binder Grösswang, Dorda und DSC Doralt Seist Csoklich.

So reiht Chambers Europe 2022 DSC Doralt Seist Csoklich in den Bereichen Corporate/M&A (Gesellschaftsrecht und Transaktionen), Dispute Resolution (Konfliktlösung), Public Law: Public Procurement/PPP (Öffentliches Wirtschaftsrecht: Vergaberecht) und Real Estate (Immobilienrecht), wie in einer Aussendung der Kanzlei hervorgehoben wird. Gelobt werden demnach Fachkompetenz, Effizienz und Lösungsorientierung des Teams sowie Servicequalität.

In Public Law: Public Procurement/PPP wird Oliver Sturm von Chambers Europe 2022 bestplatziert. Ebenso empfohlen wird Dominik Zimm in diesem Bereich. Wilfried Seist rankt Chambers Europe 2022 im Top-Segment im Bereich Real Estate. Im selben Fachgebiet wird auch Nina Mitterdorfer gereiht. Christoph Diregger erhält in der Europe-Edition ein Ranking im Bereich Corporate/M&A, Peter Csoklich wird in Dispute Resolution: Litigation gerankt.

Binder Grösswang froh über Einstufung in 13 Fachgebieten

Wirtschaftskanzlei Binder Grösswang konnte bei Chambers erneut in 13 Fachbereichen punkten, davon drei Mal in der besten Kategorie Band 1, wie die Kanzlei hervorhebt. Zusätzlich wurden 23 Anwält*innen als führende Berater*innen in ihren Fachgebieten genannt. Fünf konnten ihr Ranking verbessern und in die nächste Kategorie aufsteigen. „Dass wir auch dieses Jahr über alle Fachbereiche hinweg tolle Ergebnisse erzielen konnten, ist ein hervorragendes Zeugnis für unsere interne Zusammenarbeit und unser Full-Service-Beratungsangebot“, so die Managing Partner Andreas Hable und Stefan Tiefenthaler.

In den drei Fachgebieten Corporate / M&A, Banking & Finance und Dispute Resolution wurde Band 1 erreicht. Außerdem wurden die Fachbereiche Capital Markets, Competition / European Law, Employment, Intellectual Property, Public Law, Real Estate, Restructuring / Insolvency, Tax und TMT von Chambers Europe als führende Teams im nationalen Ranking eingestuft.

Brogyányi punktet in neuer Kategorie

Auch Dorda Rechtsanwälte zeigt sich in einer Aussendung erfreut über Top-Platzierungen im Rahmen des diesjährigen Chambers Europe Rankings. Dabei sei neben Spitzenrankings der Fachgruppen besonders das Band 1 Ranking von Francine Brogyányi, Leiterin der Health & Life Science Group, zu erwähnen. Sie hat in der von Chambers Europe neu ausgeschriebenen Kategorie „Health & Life Sciences“ ein Band 1 Ranking für sich und den Fachbereich errungen.

Neben Francine Brogyányi haben auch Axel Anderl (TMT: IT und IP), Martin Brodey (Corporate/M&A), Florian Kremslehner (Dispute Resolution: Litigation), Stefan Artner (Real Estate) und Andreas Zahradnik (Banking & Finance: Regulatory) Band 1 erreicht. Insgesamt ist Dorda in 15 Kategorien bei Chambers Europe 2022 gerankt.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Sparkassen kaufen Rückversicherer: Die Kanzleien
  2. Neuer Praxiskommentar zum Aktiengesetz
  3. EQS mit Roadshows zu Whistleblowing-Gesetz
  4. Viridium kauft 720.000 Leben-Verträge von Zurich