05. Apr 2022   Business Finanz Tools

VIG schließt Pakt mit Immo-Start-up Gropyus

©ejn

Wien. Die Vienna Insurance Group (VIG) hat mit dem PropTech-Unternehmen Gropyus einen Kooperationsvertrag unterzeichnet, der u.a. der CEE-Expansion dienen soll.

Im Rahmen des Kooperationsvertrags unterstützt die VIG Gropyus von der Versicherung über Assistance-Leistungen und die Finanzierung bis hin zur geplanten Expansion des Unternehmens in Zentral- und Osteuropa, heißt es dazu. Begonnen hat die Partnerschaft mit Gropyus 2021 mit einer Beteiligung der VIG an dem Unternehmen, zu den Investoren gehören laut den Angaben auch FAM AB, Mantaray Holding und Luxor Capital Group.

Die Hoffnungen

„Die VIG hat mit Gropyus einen idealen Partner gefunden, um ihr Engagement für bezahlbares Wohnen für breite Bevölkerungsschichten weiter auszubauen. Die Kooperation entspricht unserem Ziel, im Rahmen des strategischen Programmes ‚VIG 25‘ weitere Maßnahmen im Bereich der sozialen Nachhaltigkeit zu setzen und in ein Ökosystem für bezahlbares Wohnen zu investieren“, so VIG-CEO Elisabeth Stadler.

Gropyus setze auf Digitalisierung entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Immo-Projekten sowie die Nutzung nachwachsender Rohstoffe: Durch Holz-Hybrid-Gebäude und einen Standard für intelligentes Wohnen ermögliche man die Städte von morgen, lautet der Eigenanspruch. Derzeit ist man mit Standorten in Österreich, Deutschland und Liechtenstein präsent.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Caverion kauft Porreal-Gruppe mit Schönherr
  2. Neuer Standort für die FHWien der WKW im 9. Bezirk
  3. Soravia erwirbt 45 Retail-Immobilien in Österreich
  4. Madaster kommt nach Österreich, PHH hilft