06. Apr 2022   Business Finanz Personalia

Forsthuber macht Enterprise Risk Solutions bei Aon Austria

René Forsthuber ©Aon Austria / primephoto Lukas Pelz

Versicherer. René Forsthuber kehrt nach einer vierjährigen Zwischenstation innerhalb der Branche als neuer Managing Director Enterprise Risk Solutions zu Aon Austria zurück.

René Forsthuber kehrt als neuer Managing Director Enterprise Risk Solutions nach vier Jahren zu Aon Austria zurück, wo er schon von 2011 bis 2017 als Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung und Abteilungsleiter Global Risk Consulting tätig war.

Der Werdegang

René Forsthuber bekleide seit 15 Jahren leitende Positionen, zuletzt war er bei der Unternehmensberatung Risk Experts als Product Manager Consulting & Head of International Development tätig. Neben Beratungsdienstleistungen und vertrieblichen Aktivitäten war er auch für Bereiche der Produktentwicklung, Mitarbeiterschulung und Risk Management Projekte verantwortlich.

Forsthuber ist Vortragender bei Fachveranstaltungen rund um die Themen Betriebsunterbrechung, Cyber Risiken, Versicherungsvertrieb sowie Risiko Management und hat an der Montanuni Leoben und der Donau-Uni Krems studiert.

Das Statement

Marcel Armon, Executive Chairman Austria: „Wir sind sehr glücklich darüber, René Forsthuber wieder an Bord von Aon zu haben. Als lanjährig erfahrener und in Österreich bestens vernetzter Branchenexperte mit exzellenten Produkt- und Marktkenntnissen wird er den Ausbau unserer Position in Österreich weiter vorantreiben.“

 

    Weitere Meldungen:

  1. Michael Peneder wird neuer Vize-Direktor des WIFO
  2. Compliance der Versicherer: Neues Fachbuch
  3. Stoyan Angelov neuer Head of Investor Relations bei Uniqa
  4. Ex-Minister und Ex-Konkurrent: Hartwig Löger wird CEO der VIG