06. Apr 2022   Business Personalia Recht Tools

Spitch AG ernennt Piergiorgio Vittori zum US-Chef

©ejn

New York/Frankfurt. Der Schweizer Textanalyse-Anbieter Spitch AG will in den USA ausbauen. Piergiorgio Vittori wird neuer Präsident und CEO.

Im Zuge des Ausbaus ihrer internationalen Aktivitäten hat die Schweizer Spitch AG Piergiorgio Vittori zum Präsidenten und CEO ihrer US-Aktivitäten ernannt, heißt es dazu: Der neue US-Chef werde die Expansion von Spitch im amerikanischen Markt leiten, nachdem er bereits als Vice President of Worldwide Business Development und Regional Managing Director erfolgreich tätig gewesen sei.

Die Laufbahn

Die Spitch AG ist ein Entwickler und Anbieter von Sprach- und Textdialogsystemen für Unternehmen und Behörden (nicht zu verwechseln mit der deutschen „Spitch“-App, einem Live-Fußballmanagement-Game). Vor seinem Einstieg bei Spitch führte Vittori laut den Angaben die weltweite Entwicklung und den Vertrieb bei Verbio, Nuance Communications und Loquendo, wo er das US-Team leitete.

Vittori werde sich in den USA vor allem auf die Marktsegmente Finanz- und Gesundheits­wesen, Versicherungen, Technologie, Telekommunikation, Bildung, Einzelhandel, öffentlicher Verkehr und Behörden konzentrieren. „Wir haben eine leistungsstarke KI-Lösung, die von Branchenexperten entwickelt wurde, und ich freue mich darauf, unser Geschäft in den USA auszubauen“, wird Vittori zitiert.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Software-Center Hagenberg: KI ist nicht mehr genug
  2. Neuer Standort für die FHWien der WKW im 9. Bezirk
  3. Siemens kauft Brightly Software mit Latham & Watkins
  4. Autofirmen rittern mit Noerr um Cash für Daten beim EuGH