Neue aws-Managerin für Entrepeneurship, IP & Co

Tanja Spennlingwimmer ©Business Upper Austria

Wien/Linz. Tanja Spennlingwimmer übernimmt in der aws die Geschäftsfeldleitung für Entrepreneurship, Intellectual Property und Deep Technologies. Sie kommt von Business Upper Austria.

Die Managerin mit umfassender Erfahrung in den Bereichen Förderungen, Innovationen und Investitionen sowie Gründungen ist seit Anfang April Teil des aws-Leitungsteams, heißt es in einer Mitteilung. Die aws Austria Wirtschaftsservice ist die Förderbank des Bundes und für Österreichs staatliche Wirtschaftsförderungen zuständig.

Aufgabe und Laufbahn

Als neue Geschäftsfeldleiterin für Entrepreneurship, IP (Intellectual Property) und Deep Technologies ist Spennlingwimmer für drei Abteilungen zuständig. Darin werden sowohl Förderungsprogramme, wie etwa aws Seedfinancing zur Frühphasenfinanzierung von hochtechnologischen und innovativen Unternehmen, wie auch die aws Initiativen im Bereich des Innovationsschutzes und Wettbewerbe wie der Staatspreis Innovation oder Jugend Innovativ organisiert und abgewickelt.

Mit einem Team von rund 60 Spezialistinnen und Spezialisten soll Spennlingwimmer innovative Unternehmen und Start-ups umfassend begleiten, so die aws. Sie war zuletzt bei Business Upper Austria (der Wirtschaftsagentur des Bundeslandes Oberösterreich) für das Investoren- und Standortmanagement mit Fokus auf Investition, Standort-Entwicklung und -Marketing zuständig.

Zudem habe Spennlingwimmer im Rahmen von Aufsichtsratsfunktionen für mehrere Technologie- und Impulszentren Kompetenzen für ihre neue Tätigkeit bei der aws erarbeitet. Sie ist Doktorin des Wirtschaftsrechts und hat einen MBA in Professional Finance der Executive Academy der WU Wien und der Harvard Business School sowie einen Master of Law und Master of Arts für Internationales Management.

    Weitere Meldungen:

  1. Krypto-Crash macht Kluft zwischen Fans und Gegnern tiefer
  2. Freshfields und Hogan Lovells helfen bei Glasfaser-Ausbau
  3. Event zur digitalen Sicherheit mit Bankern, Notaren & Co
  4. White & Case holt Woldemar Häring von Allen & Overy