12. Apr 2022   Business Recht

1. FC Kaiserslautern erhält neuen Investor mit Grub Brugger

©ejn

Sport-Business. Kanzlei Grub Brugger begleitet den Einstieg eines Investors zur Fortsetzung der Sanierung des deutschen Fußblallklubs 1. FC Kaiserslautern.

Eine Investorengruppe um die Pacific Media Group hat sich laut den Angaben mit einem Anteil von knapp unter 10 Prozent an der 1. FC Kaiserslautern GmbH & Co. KGaA beteiligt. Darauf verständigten sich die Verantwortlichen des 1. FC Kaiserslautern, die Mehrheitsaktionäre 1. FC Kaiserslautern e. V., die Saar-Pfalz-Invest GmbH sowie die einzelnen regionalen Investoren. Die Wirtschaftskanzlei Grub Brugger hat den 1. FC Kaiserslautern bei den Verhandlungen und beim Abschluss des Investmentvertrags beraten und bei dessen Umsetzung unterstützt:

Statement und Team

„Wir freuen uns über das Gelingen der Transaktion Wir glauben, dass dies ein wichtiger Schritt für eine erfolgreiche Zukunft des 1. FC Kaiserslautern sein wird. Insbesondere freut es, dass wir den 1. FC Kaiserslautern nach der erfolgreichen Sanierung im Rahmen dieses Investoreneinstiegs weiter unterstützen konnten“, so Felix Rebel, Rechtsanwalt und Partner bei Grub Brugger. Im Team der Kanzlei waren auch Partner Frank Schäffler und Philipp Schwarz (alle Büro Stuttgart).

 

    Weitere Meldungen:

  1. Clemens Stieger ist jetzt Anwalt bei Eversheds
  2. EIB begibt private Blockchain-Anleihe: Die Berater
  3. Valtus Group erwirbt Management Factory: Die Kanzleien
  4. Mathias Drescher ist jetzt Anwalt bei Binder Grösswang