13. Apr 2022   Business Personalia Tools

Austrian Standards holt Maria Geir für Weiterentwicklung

Maria Geir ©Feelimage / Felicitas Matern

Normen & Standards. Maria Geir (41) ist neu im Management-Team von Austrian Standards: Sie soll beim Umbau von Organisation und Produkten helfen.

Projekt- und Change-Spezialistin Maria Geir ergänze ab sofort das Management-Team der österreichischen Organisation für Standardisierung & Innovation, heißt es bei Austrian Standards. Geir übernimmt das strategische Projektmanagement und werde Akzente in der Weiterentwicklung der Organisation und des Produktportfolios setzen.

Die Laufbahn

Mag. Maria Geir, MIM bringe langjährige Erfahrungen in den Bereichen IT-Transformation, Strategieentwicklung, Innovation und Diversity mit. Sie spezialisierte sich während ihres Studiums an der WU Wien auf Entrepreneurship und Innovationsmanagement und absolvierte an der HEC Paris den CEMS Master of International Management.

In der Erste Group hatte Geir diverse Projektmanagement-Positionen in internationalen IT-Großprojekten inne, übernahm beratende Funktionen in strategischen Stabsstellen und engagierte sich zusätzlich für Diversity-Themen wie „Women in IT“ und „Female Financial Literacy“ im Erste Women’s Hub. Sie ist weiters ausgebildete Lebens- und Sozialberaterin und hat Weiterbildungen zum Agile Coach, SAFE 4 Scrum Master und Product Owner absolviert.

Die Statements

Geir wird zu ihrer neuen Aufgabe zitiert: „In letzter Zeit hören wir immer mehr von Growth-Hacking. Ich sehe mich als ,Purpose Hacker‘. Ich bin dann in meiner Energie, wenn ich täglich Neues lerne, gleichzeitig aber etwas gestalten darf, das komplex, sinnvoll, nachhaltig und von Dauer ist. Standardisierung bewegt sich genau in diesem Spannungsfeld und somit habe ich bei Austrian Standards in kürzester Zeit eine neue Heimat mit außerordentlichen Kolleginnen und Kollegen gefunden.“

Managing Director Valerie Höllinger: „Anfang des Jahres habe ich die Leitung von Austrian Standards übernommen. Gemeinsam mit dem Management-Team möchte ich die zahlreichen Stärken von Austrian Standards durch Reorganisation, Digitalisierung und Kundenzentrierung zum Glänzen bringen. Ich freue mich sehr, Maria Geir für das Project Management Office und das Transition Design gewonnen zu haben. Sie vereint technisches Know-how, ein ausgeprägtes Gespür für Kommunikation und die Fähigkeit, andere zu begeistern. Als Change Agent und Projekt-Expertin leistet sie einen wichtigen Beitrag zum Erfolg unserer umfassenden und tiefgreifenden Transformation.“

 

    Weitere Meldungen:

  1. Compliance Officer – Weiterbildung durch Re-Zertifizierung
  2. TÜV Austria übernimmt FHK für die Finanzbranche
  3. „Standards verhindern das Stehenbleiben im Tal des Todes“
  4. TÜV Austria unter die 30 besten Arbeitgeber gewählt