Joseph von Sonnenfels Center übersiedelt zur Donau-Uni

Donau-Uni Krems ©Walter Skokanitsch

Universität Krems. Das Joseph von Sonnenfels Center hat seine inhaltlichen Schwerpunkte auf öffentlichem Recht, Regulierungstheorie und seit Kurzem auch Vertragsrecht. Persönlich verortet ist es in Uni-Professor Wolfgang Weigel.

Aufgabe des Joseph von Sonnenfels Center ist die ökonomische Analyse des Rechts, auch als Law and Economics bekannt. Das Center übersiedelt von der Uni Wien und ist künftig am Department für Rechtswissenschaften und Internationale Beziehungen der Donau-Universität Krems angesiedelt, teilt die Uni mit.

Die neue Heimat

Joseph Freiherr von Sonnenfels war übrigens ein österreichischer Schriftsteller, Verwaltungsreformer und Professor der Politischen Wissenschaften im 18. und beginnenden 19. Jahrhundert. Law and Economics ist eine Disziplin, die das Recht aus ökonomischer Perspektive beleuchtet und analysiert. Ende der 1950er-Jahre etablierte sich die Ökonomische Analyse des Rechts als eigenständige Disziplin, heißt es weiter.

Inhaltlich werden verschiedene Rechtsbereiche vom Schuldrecht, Vertragsrecht, Gesellschaftsrecht, bis zum Strafrecht und weiteren Bereichen des öffentlichen Rechts untersucht, deren Effizienz beleuchtet sowie deren Nutzen sowohl für Individuen als auch die Gesellschaft analysiert. Die zur Anwendung kommenden Werkzeuge liefern demnach die Mikroökonomie, insbesondere die Wohlfahrtsökonomie, sowie die Regulierungstheorie und die Institutionenökonomik.

Für die Universität für Weiterbildung Krems bedeute die Aufnahme des Joseph von Sonnenfels Centers eine Ergänzung der bestehenden Expertise um Know-how sowie weltweite Vernetzung durch seinen Gründer und Leiter ao. Univ.-Prof. Wolfgang Weigel. In der Praxis soll das neue Center Vorträge und Seminare veranstalten, aktiv mit der Entwicklung von interdisziplinären Lehrinhalten das Ausbildungsportfolio der Universität für Weiterbildung Krems erweitern sowie Forschungsberichte und eine Schriftenreihe veröffentlichen, heißt es. Organisatorisch getragen wird das Center vom Verein zur Pflege der Rechtsökonomik.

 

    Weitere Meldungen:

  1. TU Graz bekommt einen Snapchat-Professor
  2. Zeitschrift zum Ukraine-Krieg von C.H.Beck und Noerr
  3. Award für juristischen Nachwuchs von Petsche Pollak
  4. Neuer Online-Master in internationalem Wirtschaftsrecht