14. Apr 2022   Bildung & Uni Business Recht

Seminar zu Immobilienprojekten in Oberösterreich

©Linde

Tipps für Developer. Bei einer Veranstaltung am 28. April 2022 werden die Rahmenbedingungen für die Immobilienentwicklung in OÖ unter die Lupe genommen.

Die Immobilienentwicklung ist ein dynamisches Fachgebiet, das rechtliche, raumordnungstechnische und auch kalkulatorische Aspekte beinhaltet, heißt es beim Veranstalter Linde. Zudem hinterlassen gesellschaftspolitische Ziele, wie das Schaffen von leistbarem Wohnraum oder die Mobilisierung und zielführende Verwertung von Bauland, ihre Spuren in der Immobilienentwicklung. Weitere wichtige Einflussfaktoren sind die Raumordnung und mehr.

Inhalt und Vortragende

Die Vortragenden sollen am 28.4.2022 Herausforderungen und Problembereiche für die Immobilienentwicklung im Bundesland Oberösterreich sowohl im Überblick wie auch anhand von Beispielen beleuchten. Dabei geht es um die rechtliche und raumplanerische Sicht. Zu den behandelten Themen gehören u.a. Infrastrukturkosten, Widmungsprozesse und Öffentlichkeitsbeteiligung, Vertragsraumordnung und UVP.

Zu den Vortragenden gehören Dr. Michael Hecht (Rechtsanwalt und Partner bei fwp Fellner Wratzfeld & Partner), Josef Peer, LL.M. (Anwalt bei fwp), DI Hans Emrich (Ziviltechniker, Ingenieurkonsulent für Raumplanung, Organisationsberater und Mediator) sowie Dipl.-Ing. Evelyn Ernst-Kirchmayr (Inhaberin DIe ERNST, spezialisiert auf Raumplanung, Standortentwicklung u.a.).

 

    Weitere Meldungen:

  1. Die Fehler des Sachverständigen im Fokus
  2. Neue Ratgeber für wissenschaftliche Arbeiten
  3. Grüner Wealthcore-Fonds kauft in Österreich: Die Berater
  4. ARE kauft Green Worx mit Cerha Hempel