Sechs Fächer der WU Wien im aktuellen QS Fachgebiete Ranking

©WU Wien

Hochschul-Rankings. Im aktuellen „QS World University Ranking by Subject“ ist die WU Wien mit sechs Fächern vertreten. Bei Business & Management Studies liegt sie auf Platz 36.

Die Ergebnisse im Detail: In der Rubrik „Business & Management Studies“ ist die WU Wien als einzige österreichische Universität unter die 50 besten internationalen Universitäten gereiht. Sie belegt Platz 36.

Weitere Platzierungen erreicht die WU Wien in den Fachbereichen:

  • Accounting and Finance (Platz 95),
  • Economics & Econometrics (Platz 96),
  • Social Sciences & Management (Platz 119),
  • Law & Legal Studies (Gruppe 201-250) sowie
  • Computer Sciences & Information Systems (Gruppe 401-450).

„Gerade die Ergebnisse im Fachgebiet Business & Management Studies verdeutlichen, dass die WU mit ihren Forschungs- und Lehrleistungen international konkurrenzfähig ist“, so Rektorin Edeltraud Hanappi-Egger.

Über das QS Ranking

Das von Quacquarelli Symonds (QS) jährlich herausgegebene World University Ranking zähle zu den bekanntesten Hochschulrankings. Neben dem Universitätsranking publiziert QS unter anderem auch das QS World University Ranking by Subject, das 15.200 Studien, die an 1.543 Universitäten weltweit studiert werden können, in fünf Disziplinen (Arts & Humanities; Engineering and Technology; Life Sciences & Medicine; Natural Sciences; Social Sciences & Management) einteilt. Im diesjährigen Ranking sind 17 österreichische Unis vertreten.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Tommy Hilfiger neu am Graben mit Colliers
  2. Nyoum-Gründer Schläffer ist WU Manager des Jahres
  3. DLA Piper und BWB-Chefin punkten bei Women in Law
  4. Alexander Milla ist jetzt Anwalt bei Hasch und Partner