20. Apr 2022   Bildung & Uni Business Recht

Technikum Wien: Neuer MBA in Health Tech Management

FH Technikum Wien ©Grabner

Postgraduate. Die Technikum Wien Academy bringt einen neuen MBA für die Medizintechnik-Branche. Das viersemestrige Programm ist berufsbegleitend organisiert und startet im Oktober.

Die Technikum Wien Academy und das Beratungsunternehmen en.co.tec kooperieren bei einem neuen, berufsbegleitenden MBA-Programm für die Medizintechnik-Branche. Das viersemestrige Programm startet im Oktober. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis Ende Juni.

Recht, Technik und Digitalisierung

Der neue MBA-Lehrgang richtet sich laut den Angaben an Personen aus dem Qualitätsmanagement, Forschung & Entwicklung sowie Produktmanager. Den Abschluss des Studiums bildet ein Capstone Project, das stärker als eine herkömmliche Master-Arbeit anwendungsorientiert reale Probleme und deren Lösungen behandeln soll.

„Reale Aufgabenstellungen, im besten Fall aus dem Arbeitsalltag, garantieren den Praxisbezug für die Teilnehmer und stellen auch einen enormen Mehrwert für Unternehmen dar“, so Matthias Scherer, Lehrgangsleiter des MBA Health Tech Management.

Der Lehrgang behandelt laut Scherer den gesamten Prozess eines Medizinprodukts – von der Idee bis zur Markteinführung. Teilnehmer sollen durch die Lehrinhalte Know-how über technische Dokumentation, Qualitätsmanagement, Leadership, Change-Management und rechtliche Regularien erlangen. Die Ausbildung setze dabei auf einen Mix aus Recht, Technik und Digitalisierung, so der Lehrgangsleiter.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Master of Law im Sanierungsrecht startet im Herbst
  2. TU Wien: „In Umbrüchen und Krisen die Chance suchen“
  3. Neuer Lehrgang zum Cultural Management
  4. TU Wien will für Zeit der Umbrüche fortbilden