(Sponsored)

Das Bankwesengesetz umfassend kommentiert

©Linde Verlag

Übersichtlich, fundiert, praxisorientiert: Das Bankwesengesetz ist nicht nur komplex sondern durch zahlreiche meist europarechtlich inspirierte Novellen geprägt und daher stets „work in progress“.

Die Kommentierung der Materie im „Oppitz/Chini BWG“ erleichtert die Anwendung des BWG sowohl für Praktikerinnen und Praktiker als auch für die wissenschaftliche Verwendung. Die strukturierte Bearbeitung und ein umfangreiches Stichwortverzeichnis ermöglichen den gezielten Zugriff auf die einzelnen Themen.

Besonders hervorzuheben ist:

      • CRR/CRD-IV-Umsetzung, BRRD-II- und CRD-V-Umsetzung
      • Einheitlicher Europäischer Aufsichtsmechanismus (SSM)
      • Unabhängigkeit von Bankaufsichtsräten
      • Aufsichtsratsausschüsse
      • Outsourcing-Risiken
      • Kapitalpuffer
      • Liquiditätsverbünde
      • Vergütungsregelungen
      • Grenzüberschreitende Spaltung von Kreditinstituten
      • Aktuelles zum Bankgeheimnis
      • Konzessionspflicht für bestimmte Finanzholding-Gesellschaften
      • Systemrisikopuffer
      • Governance

Mit dem Kommentar zum BWG behalten Sie den Überblick und sichern sich Experten-Know-how aus erster Hand.

Mehr Infos unter:

BWG Kommentar Band 1: Bankwesengesetz (Linde Verlag)

>>> Weiter >>>

(Werbung)