21. Apr 2022   Business Recht Tools

Intland Software geht an PTC mit Gleiss Lutz

©ejn

Produktentwicklungs-Tools. Kanzlei Gleiss Lutz hat die Gesellschafter der Intland Software GmbH beim Verkauf an PTC um 280 Millionen US-Dollar beraten.

PTC Inc. hat laut den Angaben eine bindende Vereinbarung zur Übernahme von Intland Software für 280 Millionen US-Dollar (256 Mio. Euro) unterzeichnet. Die Transaktion werde mit Barmitteln und Mitteln aus einer bestehenden Kreditlinie von PTC finanziert.

Die Unternehmen

Intland Software, mit Hauptsitz in Stuttgart, bietet Software-Tools zur Vereinfachung komplexer Produkt- und Softwareentwicklung. Das Unternehmen entwickelt und vermarktet insbesondere die Application Lifecycle Management (ALM)-Produktfamilie „Codebeamer“. Globale Industrieunternehmen nutzen die Lösungen, um leistungsfähige softwaregesteuerte Produkte vor allem in den Bereichen Automotive, Medical Technology, Life Sciences, Aviation und Defense zu entwickeln, zu produzieren und zu vertreiben, heißt es dazu.

PTC ist ein globales Technologieunternehmen mit Hauptsitz in Boston, USA, mit 6700 Mitarbeitenden an 78 Standorten weltweit. Das Unternehmen ist an der Nasdaq börsennotiert und bietet verschiedene Technologieplattformen und -lösungen an, einschließlich Internet of Things (IoT) und Augmented Reality (AR).

Das Beratungsteam

Für die Gesellschafter der Intland Software GmbH war das folgende Gleiss Lutz-Team tätig: Rainer Loges (Federführung, Partner, München), Christian Cascante (Partner, Frankfurt), Markus Braun (München), Bosede Felicitas Staudenmayer, Lucas Hertneck (beide Stuttgart, alle M&A), Stefan Mayer (Partner), Dominik Monz (beide Steuerrecht, Frankfurt), Matthias Werner (Counsel), Felizitas Casper (beide IP/IT, München), Jacob von Andreae (Partner), Lennart Förster (beide Öffentliches Recht, Düsseldorf) und Iris Benedikt-Buckenleib (Counsel, Kartellrecht, München).

    Weitere Meldungen:

  1. Family Offices boomen in Europa, doch sie zittern auch
  2. Karin Wiesinger leitet Kommunikation bei Dorda
  3. Gleiss Lutz berät bei Verkauf von Gymlib an eGym
  4. Datenschutz vs. Strafverfolgung: Firmen in der Klemme