02. Mai 2022   Business Personalia Tools

Damir Leko wird Geschäftsführer von Concardis Austria

Rudolf Amer, Damir Leko ©Concardis

Wien. Damir Leko (36) wird neben Rudolf Amer (62) Geschäftsführer und Country Director Austria des Bezahldienstleisters Concardis.

Mit Wirkung zum 1. April 2022 wurde Leko neben Rudolf Amer zum Geschäftsführer und Country Director Austria von Concardis ernannt, heißt es in einer Mitteilung: Concardis ist Teil des europäischen PayTech-Anbieters Nets/Nexi Group.

Amer habe die Geschäfte von Concardis in Österreich in den vergangenen 13 Jahren alleine erfolgreich geleitet. Zentraler Fokus der Doppelspitze Leko und Amer in den kommenden Monaten werde es nun sein, das Wachstum in Österreich weiter zu forcieren und die Digitalisierung und zunehmende Verschmelzung des Online- und Offline-Handels aktiv voranzutreiben, heißt es. Dabei sollen Händler und Dienstleister durch innovative Paymentlösungen und unter Berücksichtigung lokaler Bedürfnisse und Besonderheiten dabei unterstützt werden, von diesen Entwicklungen zu profitieren, so Concardis.

Die Laufbahn

Leko hat in seiner bisherigen Laufbahn in diversen Führungspositionen gearbeitet, davon mit acht Jahren die längste Zeit im Einzelhandel, zuletzt bei Swarovski als Leiter des VIP-Kundenteams. Seine Paymentexpertise erwab er beim Zahlungsdienstleister Wirecard, wo er von 2018 bis 2020 ein Vertriebsteam mit regionalem Fokus auf Österreich und osteuropäische Länder aufbaute.

Im August 2020 wechselte Leko zu Concardis, um dort das eCom Sales Team in Österreich aufzubauen, das vor allem das Wachstum der 2021 neu eingeführten Nets E-Commerce-Paymentlösung „EASY“ erfolgreich vorantreibe.

    Weitere Meldungen:

  1. JDC Group holt Großmakler Ecclesia an Bord
  2. Michael Brönner wird Chef von Mastercard Austria
  3. Yapily kauft finAPI mit Latham & Watkins
  4. UniCredit und Worldline: Open Banking-Pakt verlängert