03. Mai 2022   Business Finanz

Deloitte vergibt die CEO & CFO Awards 2022

Gerhard Hanke, Gerhard Marterbauer, Robert Gillinger, Reinhard Florey, Stefan Szyszkowitz, Karin Mair, Harald Breit, Andrea Herrmann, Bruno Ettenauer, Orsolya Hegedüs, Herbert Kovar, Andreas Gerstenmayer, Michael Strugl, Thomas Birtel ©Deloitte / Börse-Express / Themessl

Wien. Deloitte hat die 15. CEO & CFO Awards vergeben. Gemeinsam mit dem Börse Express und dem CFO Club Austria wurden dabei Führungskräfte von ATX Prime-Unternehmen ausgezeichnet.

Das Beratungsunternehmen Deloitte hat gemeinsam mit dem Börse Express und dem CFO Club Austria bei den 15. CEO & CFO Awards die Führungskräfte von ATX Prime-Unternehmen ausgezeichnet. Mit den Awards werden Vorstandsvorsitzende und Finanzvorstände in den Kategorien National, International und CFO Newcomer des Jahres prämiert.

Die Preisträger 2022

Die Wahl zum CEO National fiel in diesem Jahr auf:

  • Michael Strugl, CEO der Verbund AG, und
  • Stefan Szyszkowitz, Vorstandsdirektor der EVN AG.

Als CEO International wurden ausgezeichnet:

  • Andreas Gerstenmayer, CEO von der AT&S AG, und
  • Thomas Birtel, CEO der Strabag SE.

Zum CFO National wurden gekürt:

  • Bruno Ettenauer, Vorstandsvorsitzender und CFO der S Immo AG, und
  • Peter Kollmann, CFO der Verbund AG.

Als CFO International des Jahres wurde ausgezeichnet:

  • Reinhard Florey, CFO der OMV AG.

Zu den diesjährigen CFO Newcomern wurden gewählt:

  • Gerhard Hanke, CFO der Wienerberger AG, und
  • Andrea Herrmann, CFO der Wiener Börse.

Die Preisträger der Kategorien CEO und CFO National sowie CEO und CFO International wurden laut den Angaben anhand von zwei gleich stark gewichteten Kriterien bestimmt. Die Entscheidung setzte sich demnach aus dem Jury-Urteil sowie der Unternehmenskursentwicklung zusammen. Der CFO Newcomer des Jahres wurden von den Mitgliedern des CFO Club Österreich gewählt.

    Weitere Meldungen:

  1. Stefan Uher leitet Wirtschaftsprüfung bei EY Österreich
  2. E-Lkws für Nahverkehr, Brennstoffzelle für Langstrecke
  3. TU Graz liegt in U-Multirank vor dem MIT
  4. Daniel Lungenschmid jetzt Director bei LeitnerLaw