Linde: „Haben 134 Autoren im trend-Anwaltsranking“

Verlagsgebäude ©Linde Verlag

Fachverlage. Freude über das Abschneiden seiner Autorinnen und Autoren, Referentinnen und Referenten beim aktuellen Anwaltsranking des trend zeigt der Linde Verlag.

134 von ihnen wurden im Ranking 2022 mit einem Spitzenplatz ausgezeichnet, heißt es dazu: Der Verlag gratuliere recht herzlich.

Ein Fachverlag in Zahlen

Linde ist auf die Bereiche Steuern, Wirtschaft und Recht spezialisiert und veröffentlicht jährlich rund 250 neue Fach- und Sachbücher zu den Schwerpunkten:

  • österreichisches und internationales Steuerrecht
  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Recht (insbesondere Wirtschaftsrecht)
  • Betriebswirtschaft

Weiters kommt der Verlag laut den Angaben aktuell auf 19 Fachzeitschriften, die jährlich in 172 Ausgaben erscheinen. Dazu gibt es rund 250 Seminare, Webinare und Konferenzen über die Weiterbildungsangebote von Linde Campus, mit etwa 4.600 Teilnehmer*innen pro Jahr. Die Themen und Referent*innen kommen aus Wirtschaft, Beratung, Wissenschaft und Verwaltung. Zahlreiche Autorinnen und Autoren sind auch Vortragende, heißt es dazu.

 

    Weitere Meldungen:

  1. EQS mit Roadshows zu Whistleblowing-Gesetz
  2. Schwerpunkt Außenwirtschaft: Krisen im Blick
  3. Juristenverband: Künftig gibt es Sommerfest und Ball
  4. Daniel Lungenschmid jetzt Director bei LeitnerLaw