10. Mai 2022   Business Recht Tools

Riverside holt sich GFP mit Allen & Overy und E+H

Philipp Nidal Karaman ©E+H / Stefan Seelig

Online-Shopping. Wirtschaftskanzlei E+H hat Riverside beim Erwerb der österreichischen GFP beraten. Allen & Overy war international federführend.

Bei der Transaktion hat The Riverside Company die österreichische GFP HandelsgmbH über ihr Portfoliounternehmen Toolport GmbH erworben, so die Kanzlei. GFP ist ein führender Online-Fachhändler von Gewächshäusern, Hochbeeten und ähnlichen Produkten in der DACH-Region. Die Akqusition ermögliche es GFP, das Potential der einzelnen Produktkategorien auf dem europäischen Markt weiter auszuschöpfen und von der internationalen Plattform zu profitieren.

Bereits 2019 investierte Riverside in Toolport, einen der führenden europäischen Online-Fachhändler von professionellen Zelten und Ersatzteilen für Verbraucher und Unternehmenskunden. Seither treibe man eine engagierte Internationalisierungsstrategie voran.

Die Beratungsteams

Ein Allen & Overy Team unter der Federführung von Astrid Krüger hat Riverside bei der Transaktion insbesondere zu komplexen Finanzierungsaspekten sowie zu dem Re-investment der Verkäufer in die Toolport beraten. Im Team waren auch Thomas Neubaum (Partner, Banking & Finance), Börries Ahrens (Partner, Kartellrecht), Jan-Hendrik Bode (Counsel, Banking & Finance), Sebastian Schulz (Counsel, Arbeitsrecht), Tobias Hugo (Sr. Associate, Corporate/M&A). Johannes Graßl (Associate, Corporate/M&A), Hans-Joachim Jähnichen (Associate, Banking & Finance) und Sören Burdinski (Associate, Kartellrecht)

Das E+H-Team unter der Federführung von Philipp Nidal Karaman (Partner, Corporate/M&A) beriet zu den österreichischen Aspekten der Transaktion. Dabei waren auch: Karolin Andréewitch-Wallner (Partnerin, Arbeitsrecht), Andreas Zellhofer, Helmut Liebel (beide Partner, IP/IT), Christopher Engel (Partner, Real Estate), Ulrike Sehrschön (Partnerin, Öffentliches Recht), Judith Feldner (Partnerin, Kartellrecht), Marcus Benes (Partner, Banking & Finance), Florian Sagmeister (Rechtsanwalt, IP/IT), Karoline Hofmann (Rechtsanwältin, Banking & Finance), Martin Zankl, Laura Glibusic, Vincenz Stockert (alle Rechtsanwaltsanwärter*innen, Corporate/M&A), Daniela Birnbauer, Maximilian Kröpfl (beide Rechtsanwaltsanwärter*innen, IP/IT), Agnieszka Blonska (Rechtsanwaltsanwärterin, Kartellrecht) und Christian Cacic (Rechtsanwaltsanwärter, Banking & Finance).

 

    Weitere Meldungen:

  1. Clemens Stieger ist jetzt Anwalt bei Eversheds
  2. EIB begibt private Blockchain-Anleihe: Die Berater
  3. Valtus Group erwirbt Management Factory: Die Kanzleien
  4. Mathias Drescher ist jetzt Anwalt bei Binder Grösswang