Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, M&A, Recht

WhatAVenture mit neuen Chefs: Jarolim berät

Martin Kollar ©Jarolim Partners Rechtsanwälte

Wien. Beteiligungsunternehmen WhatAVenture will seine gemeinsam mit Kunden betriebenen Start-up-Investments ausbauen und erhält neue Chefs. Wirtschaftskanzlei Jarolim Partner berät.

Konkret berate Jarolim Partner WhatAVenture, Pionier im Bereich „Corporate Venture Building“, bei der Weichenstellung für weiteres Wachstum, heißt es in einer Aussendung. Max Ditzel und Stefan Peintner bilden demnach ab sofort die Doppelspitze von WhatAVenture. Das Gründerteam mit Stefan Perkmann Berger, Philippe Thiltges und Alexander Streihammer werde künftig seinen Schwerpunkt auf den gemeinsamen Unternehmensaufbau neuer Start-ups mit Kunden legen, heißt es dazu.

Ausbau geplant

Der Erfolg des eigenen Venture-Portfolios mit einem jährlichen Umsatz von mittlerweile rund 15 Millionen Euro und mehr als 100 Mitarbeiter*innen soll durch die neue Rollenverteilung fortgeschrieben und ausgebaut werden, heißt es weiter. Das ambitionierte Ziel des neuen Führungsteams liege bei 50 Prozent Wachstum und zehn neue Unternehmensgründungen in den nächsten zwei Jahren. Das Team von WhatAVenture betreue heute bereits namhafte und börsennotierte Kunden wie DHL, Miele, Verbund, Wien Energie und Ottobock. Zum eigenen Venture-Portfolio zählen etwa Wood_Space, Pixofarm und Gleam Bikes.

Die Statements

„Wir freuen uns, WhatAVenture bei dieser außergewöhnlichen Erfolgsgeschichte begleiten zu dürfen. Unsere Zusammenarbeit beruht auf wechselseitigem Vertrauen und voller Transparenz. So wachsen wir gemeinsam“, sagt Jarolim-Partner Martin Kollar.

 

Weitere Meldungen:

  1. Robert Keimelmayr ist neuer Rechtsanwalt bei Dorda
  2. Lindsay kauft 49,9% an Pessl Instruments mit Baker McKenzie
  3. Sonja Barnreiter ist jetzt Anwältin bei Metzler & Partner
  4. OGH: Eine „Wirtschaftskanzlei“ muss keine Anwaltskanzlei sein