25. Mai 2022   Personalia Recht Steuer

Kanzlei Dorda mit neuer Anwältin Julia Haunold

Julia Haunold ©Natascha Unkart / Isabelle Köhler

Wien. Julia Haunold (28) ist seit März 2022 neue Rechtsanwältin bei Wirtschaftskanzlei Dorda im Team für Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht.

Die gebürtige Wienerin mit ungarischen Wurzeln war bereits während ihres Studiums und der Gerichtspraxis als Trainee bei Dorda tätig, sammelte aber auch Erfahrungen in anderen Rechtsanwalts- und Steuerberatungskanzleien sowie in der Rechtsabteilung eines internationalen Unternehmens, heißt es dazu.

Nun verstärke Haunold das Team von Dorda Rechtsanwälte um Christoph Brogyányi im Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht als Anwältin: Dabei ist sie seit 2017. Haunold ist auf Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht spezialisiert und berate nationale und internationale Mandanten unter anderem bei der Gestaltung von Gesellschaftsverträgen und der Corporate Governance von Kapital- und Personengesellschaften, bei (grenzüberschreitenden) Umstrukturierungen, Kapitalmaßnahmen, bei Fragen der Organhaftung sowie im Bereich der Kapitalmarkt-Compliance.

Das Statement

„Wir freuen uns sehr, dass Julia unsere Corporate und Capital Markets Practice Group weiterhin unterstützt und nun auch als Rechtsanwältin verstärkt. Mit ihrer fachlichen Expertise und ihrer bereits großen Erfahrung ist sie eine wichtige Stütze unseres Teams. Aufgrund ihres Spezialwissens und ihrer pointierten Beratung ist Julia vor allem auch eine verlässliche Partnerin unserer Mandanten“, so Christoph Brogyányi.

    Weitere Meldungen:

  1. Sparkassen kaufen Rückversicherer: Die Kanzleien
  2. Stefan Uher leitet Wirtschaftsprüfung bei EY Österreich
  3. Neuer Praxiskommentar zum Aktiengesetz
  4. EQS mit Roadshows zu Whistleblowing-Gesetz