07. Jun 2022   Bildung & Uni Business

Uni Graz startet Masterstudium für Elementarpädagogik

Uni Graz Hauptgebäude ©Uni Graz / cp-pictures

Fortbildung. Die Uni Graz startet ein neues Masterstudium für Elementarpädagogik. Start ist im Wintersemester 2022/23.

Laut Uni Graz fordern Experten seit längerem eine Professionalisierung der Ausbildung von Pädagoginnen und Pädagogen für Krippen und Kindergärten. Die Uni reagiere nun auf diese Forderungen und startet im Wintersemester 2022/23 ein neues Masterstudium für Elementarpädagogik.

Das Studium will laut den Angaben „die Qualität der Betreuung in elementarpädagogischen Bildungseinrichtungen sowie die professionelle Begleitung von Familien und Bezugspersonen verbessern, Bildungsgerechtigkeit unter Berücksichtigung von Diversität fördern sowie vertiefend soziales, kulturelles und historisches Wissen zum Thema vermitteln“, so Catherine Walter-Laager, Vizerektorin für Studium und Lehre.

Berufsbegleitend möglich

Zielgruppe des Masterstudiums sind laut Uni Graz Personen, die einen Bachelor in Bildungs- und Erziehungswissenschaften oder Pädagogik abgeschlossen haben. Durchgeführt werden die Lehrveranstaltungen großteils online. Ergänzend werde es geblockte Präsenzveranstaltungen geben. Das Studium umfasst 120 ECTS und wird mit einem Master of Science (MSc) abgeschlossen.

    Weitere Meldungen:

  1. Uni Wien: Neue Leiterin für Master-Lehrgang Steuerrecht
  2. Master of Law im Sanierungsrecht startet im Herbst
  3. TU Wien will für Zeit der Umbrüche fortbilden
  4. Menschenrechte in Wissenschaft und Praxis: Der neue Master of Human Rights an der Uni Wien