17. Jun 2022   Business Recht

Azenta Life Sciences kauft Barkey mit Taylor Wessing

©ejn

Chelmsford/Bielefeld. Taylor Wessing berät Azenta Life Sciences beim Erwerb der Barkey Gruppe, spezialisiert auf Blutplasma.

Unter der Federführung von M&A Salary Partner Stephan Doom und M&A Partner Michael Stein hat Taylor Wessing das börsenotierte US-amerikanische Unternehmen Azenta, Inc. beim Erwerb des deutschen Medizintechnikunternehmens Barkey einschließlich sämtlicher Tochtergesellschaften beraten. Der Kaufpreis liegt laut den Angaben bei rund 80 Millionen Euro. Das Closing der Transaktion erfolge voraussichtlich Anfang Juli 2022.

Die Unternehmen

Azenta ist in Chelmsford in der Nähe von Boston/Massachusetts beheimatet, und ist ein führender Anbieter von Cold-Chain-Probenmanagementlösungen und genomischen Dienstleistungen in Bereichen wie Arzneimittelentwicklung, klinische Forschung und fortschrittliche Zelltherapien. Die Barkey Gruppe aus Leopoldshöhe bei Bielefeld verfüge über mehr als vier Jahrzehnte Erfahrung im automatisierten Auftauen von Plasma, Blut und Stammzellen und hat sich auf Anwendungen in der Zell- und Gentherapie fokussiert. Das Produkt Plasmatherm von Barkey ist ein automatisiertes Gerät zum Auftauen von Zellen und von der US-Aufsichtsbehörde FDA zugelassen.

Das Beratungsteam

Im Taylor Wessing-Team für Akzenta waren: Stephan Doom (Salary Partner) und Michael Stein (Partner), Vinia Tepel (Associate, Hamburg), alle Corporate/M&A; Claus Goedecke (Partner, Finance), Arno Gotting (Salary Partner), Nils Schulze-Brüggemann (Associate), beide Commercial; Jan Grawe (Salary Partner), Sara Thienhaus (Associate) beide Employment; Svenja-Ariane Maucher (Partner), Matthias Brenner (Associate), beide IT-Recht; Stefan Fröhlich (Salary Partner), Henrik Lerchl (Associate) beide IP-Recht; Rudi Hasenberg (Salary Partner, Tax), Andrea Sautter (Salary Partner), Irina Rebin (Associate) und Tobias Baus (Associate,) alle Life Sciences Regulatory, München.

Auch Marco Hartmann-Rüppel (Partner, Hamburg), Louisa Nowalder (Associate, Düsseldorf), beide Competition, EU & Trade; und Nikolaus Vaerst (Senior Associate, Real Estate, Hamburg; alle Frankfurt, sofern nicht anders angegeben) waren dabei.

    Weitere Meldungen:

  1. Greystar kauft D90 Tower in Wien mit CMS
  2. Neues Managing Board bei Kanzlei E+H
  3. Handbuch aktualisiert: Steuerrecht von Abgaben bis Zinsen
  4. Geld für Schweizer Gasverbund Mittelland mit NKF