20. Jun 2022   Business Personalia

Markus Raunig wird Vorstandssprecher von Ottakringer

Markus Raunig ©M. Raunig

Wien. Henkel-Manager Markus Raunig ist ab September 2022 neuer Vorstandssprecher der börsenotierten Bier- und Getränkegruppe Ottakringer. Er folgt auf Alfred Hudler.

Zur Ottakringer Getränke AG gehören neben der Ottakringer Brauerei in Wien auch Vöslauer Mineralwasser (NÖ) und Del Fabro Kolarik Getränkehandel. Die Gruppe ist einer der großen unabhängigen österreichischen Getränkeanbieter.

Der neue Vorstandssprecher

Raunig war, vor seinem Engagement bei der Ottakringer Familiengruppe, seit dem Jahr 2000 in unterschiedlichen Positionen bei Henkel AG & Co. KGaA beschäftigt. Unter anderem war er Regional Brand Manager CEE. In dieser Position war Raunig für 32 Länder verantwortlich. Zudem war er Marketing Director in der Türkei sowie General Manager in den Baltischen Staaten, Polen und Spanien, heißt es in einer Aussendung weiter: „Markus Raunig hat die besten Voraussetzungen mit uns zukunftsfähige, nachhaltige Strategien zu entwickeln und perfekt und erfolgreich umzusetzen“, so Christiane Wenckheim, Aufsichtsratvorsitzende der Ottakringer Getränke AG.

Raunig folgt bei Ottakringer auf Alfred Hudler, der diese Funktion seit Juli 2018 innehatte und zuvor Vorstandsvorsitzender der Ottakringer-Tochter Vöslauer Mineralwasser AG war. Zweites Vorstandsmitglied bei Ottakringer ist Doris Krejcarek, zuständig für Rechnungswesen, Einkauf, Technik u.a.

Die Statements

„Ich freue mich, dass mit Markus Raunig ab 01.09.2022 ein Top-Manager an der Spitze unseres Unternehmens steht und gemeinsam mit Doris Krejcarek die Gruppe leiten wird“, so Wenckheim: „Er hat uns im Rahmen eines mehrstufigen Auswahlverfahrens mit seiner umfassenden internationalen Erfahrung, seiner über zwanzigjährigen Top-Expertise in der Führung und Entwicklung starker Marken sowie seinen Managementqualitäten überzeugt.“

Raunig wird zitiert: „Nach mehr als 20 Jahren in einem internationalen Konzern freue ich mich sehr, in ein traditionelles und innovatives Familienunternehmen einzutreten, das zudem der einzige österreichische börsenotierte Getränkehersteller und Getränkefachhändler ist. Die Ottakringer Familiengruppe war und ist für mich in der Beobachtung und auch als Konsument ein spannendes Unternehmen, umso mehr freue ich mich, ab September meine vielseitigen Erfahrungen zur weiteren positiven Entwicklung mit einzubringen. Ich danke den Eigentümer*innen und dem Aufsichtsrat für das mir entgegengebrachte Vertrauen und freue mich auf eine tolle Zusammenarbeit.“

    Weitere Meldungen:

  1. Viktoria Radler Marketing Managerin bei Henkell Freixenet
  2. Walstead Leykam: Stefan Gutheil wird Vorstandschef
  3. Herwig Langanger neu im Vorstand der Styria
  4. Erste Group: Der neue Vorstand unter Willi Cernko