24. Jun 2022   Business Personalia Recht

Karin Wiesinger leitet Kommunikation bei Dorda

Karin Wiesinger ©Alissar Najjar

Wien. PRVA-Präsidentin Karin Wiesinger übernimmt mit Juli 2022 die Kommunikationsleitung bei Dorda Rechtsanwälte.

Damit besetzt die Wirtschaftskanzlei die strategisch wichtige Position der Leitung der Marketing- und Kommunikationsabteilung mit einer ausgewiesenen Public Relations-Expertin, heißt es in einer Aussendung.

Die Laufbahn

Karin Wiesinger, zuletzt Partnerin bei The Skills Group, geht nach rund 25-jähriger Tätigkeit in den PR-Agenturen in die Unternehmenskommunikation: Als Head of Corporate Communications übernimmt sie ab Anfang Juli 2022 die Leitung der Kommunikations- und Marketing-Agenden bei Dorda Rechtsanwälte, einer der großen österreichischen Wirtschaftsrechtskanzleien (in den Top 10 nach Personalstand).

Karin Wiesinger stieß 2019 zum Skills-Führungsteam und hat dort für nationale und international tätige Unternehmen aus der Industrie, dem Bau- und Infrastrukturbereich wie auch für Kunden aus dem öffentlichen Sektor unterschiedlichste Kommunikationsprojekte und -kampagnen konzipiert und realisiert. Zudem ist sie die aktuelle Präsidentin des PRVA (Public Relations Verband Austria – Vereinigung österreichischer Kommunikationsfachleute). Diese ehrenamtliche Funktion werde sie auch weiterhin ausüben und gemeinsam mit dem Vorstandsteam die Modernisierung des österreichischen PR-Verbandes vorantreiben.

Ihre Kenntnisse und Erfahrung im Bereich Corporate Communications werde Wiesinger auch in ihrer neuen Funktion bei Dorda einbringen können. Die auf Wirtschaftsrecht spezialisierte, international tätige Anwaltskanzlei verstärke damit aufgrund ihres stetigen Wachstums ihre Marktkommunikation und bündele in Wiesingers Person die internen und externen Kommunikationsaktivitäten, heißt es weiter.

Die Statements

Jürgen H. Gangoly, Managing Partner bei Skills: „Wir danken Karin Wiesinger für die erfolgreiche gemeinsame Zeit in der Agentur und werden sie natürlich vermissen. Gleichzeitig gratulieren wir ihr zur neuen Führungsaufgabe auf der Seite der Unternehmenskommunikation und freuen uns auf weitere gute Zusammenarbeit in ihrer Funktion als Präsidentin des PRVA.“

Axel Anderl, Managing Partner von Dorda: „Wir vertreten den PRVA seit Jahren in seinen rechtlichen Belangen. In diesem Zusammenhang haben wir Karin Wiesinger kennen und schätzen gelernt. Dementsprechend freut es uns, dass wir mit ihr einen absoluten Vollprofi für die Leitung unseres Kommunikationsteams gewinnen konnten. Wir freuen uns auf unsere Zusammenarbeit und ihren frischen Input.“

    Weitere Meldungen:

  1. Sparkassen kaufen Rückversicherer: Die Kanzleien
  2. Neuer Praxiskommentar zum Aktiengesetz
  3. EQS mit Roadshows zu Whistleblowing-Gesetz
  4. Viridium kauft 720.000 Leben-Verträge von Zurich