07. Jul 2022   Business Recht

CBRE kauft Green Soluce für mehr ESG-Beratung

©ejn

Europa. Immo-Dienstleister CBRE übernimmt Green Soluce SAS für mehr Beratungskapazitäten im Bereich Umwelt, Soziales und Governance (ESG) in Frankreich und Kontinentaleuropa.

Green Soluce bietet in Frankreich ESG-Beratung in Immobilienfragen für Kunden aus dem öffentlichen und privaten Sektor. Die Expertise des Unternehmens umfasst laut den Angaben die vier Bereiche Beratung, Lernen, nachhaltige Finanzierung und Inhalte. Das Unternehmen mit Sitz in Paris wird von CEO Ella Etienne-Denoy geleitet.

Die Statements

Marco Hekman, Divisional President, Advisory Services, Continental Europe bei CBRE dazu: „Die Übernahme von Green Soluce ist Teil unserer Strategie, unsere ESG-Beratungskompetenz in Kontinentaleuropa weiter zu stärken. Wir freuen uns, Green Soluce willkommen zu heißen und damit sowohl bestehenden als auch neuen Kunden ein noch umfassenderes Serviceangebot bieten zu können.“

Michael Csiszar, Senior ESG Manager bei CBRE: „Die Übernahme von Green Soluce ist das jüngste Beispiel für die Strategie von CBRE, unsere ESG-Expertise zu vertiefen und unser ESG-Angebot zu erweitern. So können wir Unternehmen bei der Umsetzung nachhaltiger Transformationen unterstützen.“

    Weitere Meldungen:

  1. Sony Pictures geht an Banijay mit Hogan Lovells
  2. Steiermärkische: Neue Corporate Banking-Chefin in Wien
  3. Grünes Geld für TeamViewer mit Freshfields
  4. Schroth Safety Products: Fonds-Deal mit Latham & Watkins