08. Jul 2022   Business Personalia

Manfred Stanek neu im Vorstand der Greiner AG

Manfred Stanek ©Greiner AG / Michaela Kraus

Wien/Kremsmünster. Die Greiner AG schafft einen dritten Vorstandsbereich. Manfred Stanek, bisher CEO von Greiner Packaging, wird COO der Greiner AG. Außerdem wird Jürgen Kleinrath alleiniger CEO von Neveon.

Die Greiner AG wird ab 1. Jänner 2023 über eine neue, dritte Vorstandsposition verfügen. Manfred Stanek, der aktuelle Chief Operating Officer (COO) von Greiner Packaging, wird als Chief Executive Officer (CEO) Teil des Greiner AG Vorstands.

Die neu geschaffene Position hat laut den Angaben die strategische Weiterentwicklung der Sparten Greiner Packaging, Neveon und Greiner Bio-One im Fokus. Manfred Stanek werde in seiner neuen Funktion zudem die Performance der drei operativen Sparten überwachen.

Manfred Stanek ist seit 2016 CEO der Greiner Packaging, die Kunststoffverpackungen im Food- und Non-Foodbereich produziert. Vor seiner Zeit bei Greiner arbeitete Stanek in verschiedenen Führungspositionen beim US-amerikanischen Aluminiumkonzern Novelis. Davor leitete Stanek als CEO den Zinkproduzenten U.S. Zinc.

Jürgen Kleinrath alleiniger CEO von Neveon

Seit 1. Juli 2022 führt zudem Jürgen Kleinrath Greiners Schaumstoffgruppe Neveon in der alleinigen CEO-Rolle. Die vorangegangenen drei Monate hatte er gemeinsam mit Axel Kühner, CEO der Greiner AG, Neveon als Co-CEO geführt.

Jürgen Kleinrath war von 2014 bis 2019 als Managing Director beim Druckfarbenhersteller Sun Chemicals, davor in leitender Position beim Verpackungs- und Papierunternehmen Mondi, tätig. Von 2019 bis 2021 leitete Kleinrath als CEO das Schaumstoffunternehmen Eurofoam, welches 2020 von Greiner übernommen wurde.

    Weitere Meldungen:

  1. Wolford macht Paul Kotrba zum Interim-Vorstand
  2. Magenta-Chef Bierwirth wechselt zur Erste Group
  3. Andreas Gruber wird neuer Vorstand bei Helvetia
  4. Erste Bank: Unterdorfer wird Firmenkunden-Vorstand