Oliver Walther jetzt Anwalt bei Hasch und Partner

Oliver Walther ©Beigestellt

Wirtschaftskanzleien. Oliver Walther (45) ist seit 1. Juli 2022 Rechtsanwalt am Wiener Standort von Kanzlei Hasch und Partner. Er ist ist auf Vergabe- und Arbeitsrecht spezialisiert.

Walther war zu Beginn seiner Berufslaufbahn längere Zeit als Unternehmensjurist tätig, heißt es dazu weiter. Seit seiner mit Auszeichnung bestandenen Rechtsanwaltsprüfung 2007 hat er in Wirtschaftskanzlei Preslmayr nationale und internationale Mandanten betreut. Als Fachautor hat Walther zuletzt u.a. das „Handbuch Vergaberecht“ (LexisNexis) als Mitautor veröffentlicht.

Die Statements

„Ich freue mich sehr, meine Erfahrung und Kenntnisse für internationale Klienten bei Hasch und Partner einbringen und die bestmögliche Lösung für die jeweilige Herausforderung finden zu dürfen“, wird Oliver Walther zitiert. „Wir konnten mit Oliver Walther einen absoluten Experten im Bereich Vergabe- und Arbeitsrecht für uns gewinnen“, so Franz Guggenberger, Partner und Leiter der Wiener Niederlassung. Der neue Anwalt werde das Team „perfekt komplettieren und neue Impulse geben“, so die beiden weiteren Wiener Partner Bernhard Steindl und Christian Hafner: „Mit seiner Expertise können wir unseren Mandant*innen ein noch breiteres Beratungsspektrum anbieten.“

    Weitere Meldungen:

  1. Europäische Zensus-Daten „dürfen nicht in US-Cloud“
  2. „Mit 500 Vorlagen gestartet, heute sind es 1.700“
  3. Kontrons IT-Services gehen an Vinci: Die Kanzleien
  4. Neuer Kommentar zu Liechtensteins Stiftungen