19. Jul 2022   Bildung & Uni Recht Tech

Stipendium von NHP für Dominik Wagner von der TU Wien

Dominik Wagner ©NHP / Myriam Frank

Wien. Dominik Wagner von der TU Wien Wien wurde von einer Jury für ein Stipendium der Anwaltskanzlei Niederhuber & Partner ausgewählt. Das Stipendium rund um Umwelt- und Technikrecht ist mit 2.000 Euro dotiert.

Die Anwaltskanzlei Niederhuber & Partner hat ein Stipendium rund um Umwelt- und Technikrecht an Dominik Wagner von der TU Wien vergeben. In seiner Dissertation beschäftigt er sich mit „Nachhaltigkeitstransformationen der gebauten Umwelt“ und der „rechtlichen Steuerung des gebäudebezogenen Klimaschutzes“.

Die Entscheidung zur Vergabe traf eine externe Jury. Diese bestand aus Iris Eisenberger von der Uni Graz, Daniel Ennöckl von der BOKU Wien und Wolfgang Wessely vom Landesverwaltungsgericht Niederösterreich.

Der Werdegang

Vor seinem Doktorat an der TU Wien absolvierte Dominik Wagner ein Jus-Studium an den Uni Wien und ist derzeit als Universitätsassistent an der TU beschäftigt.

    Weitere Meldungen:

  1. „Kids aufklären, bevor sie mit Strafrecht in Berührung kommen“
  2. Gewalt-Prävention an Schulen: Anwälte sollen aufklären
  3. Deutscher Jobmarkt für Juristen: Beck_Bewerber_Tag am 28.4.
  4. Cerha Hempel-Team gewinnt Wiener ELSA M&A Moot Court