PwC mit sechs neuen Partnern für Tax und Legal

Daniela Stastny ©OresteSchaller / PwC

Österreich. PwC ernennt Daniela Stastny, Thomas Schneider, Mario Wegner und Stefan Perklin zu Partnern im Steuerbereich. Axel Thoß und Simone Maier-Hülle avancieren bei PwC Legal.

Die Beförderungen wurden bei PwC Österreich wie üblich zum Start des neuen Geschäftsjahres mit Anfang Juli vorgenommen.

Förder-Chefin ist im Finanzministerium und bei der IV an Bord

Daniela Stastny verfügt laut den Angaben über mehr als über 25 Jahre Berufserfahrung im Bereich des nationalen und internationalen Steuerrechts bei PwC Österreich. Neben ihrem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien hat sie einen Diplomlehrgang an der Akademie der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer im Bereich Förderungen abgeschlossen. Sie ist zertifizierte Förderberaterin und leitet den Fachbereich Förderungen und Forschungsprämie bei PwC Österreich.

Stastny ist Fachvortragende, unterstütze die Evaluierungsgruppe Forschungsprämie im Bundesministerium für Finanzen und ist Mitglied im Arbeitskreis für Forschung, Technologie und Innovation in der Industriellenvereinigung.

Spezialisierungen auf Konzernsteuern, Immobilienrecht u.a.

Thomas Schneider (42) ist seit 2005 bei PwC Österreich tätig. Dabei hat er sich auf Konzernsteuerrecht, internationales Steuerrecht, Mergers und Acquisitions sowie Umgründungen spezialisiert und ist auch als Fachautor tätig. Der gebürtige Vorarlberger studierte Rechtswissenschaften und internationale Wirtschaftswissenschaften an der Universität Innsbruck und absolvierte ein Auslandsjahr an der Marquette University, Milwaukee/Wisconsin (USA).

Mario Wegner (37) leitet seit 2018 den Bereich Tax Litigation (Abgabenverfahren und Finanzstrafrecht) bei PwC Österreich und betreue dabei sowohl Privatkund*innen als auch nationale Unternehmen und globale Konzerne. Der studierte Jurist und Ökonom ist zertifizierter Finanzstrafrechts- und Abgabenverfahrensrechtsexperte. Zudem ist der gebürtige Kremser Fachautor und hält Vorträge zu den Themen Finanzstrafrecht und Abgabenverfahrensrecht.

Stefan Perklin, MSc (40) leitet im Bereich People & Organisation die Bereiche Outsourcing, Transformation und Beratung bei der Lohnverrechnung. Er begann seine Karriere 2002 im Asset & Wealth Management von PwC und hat berufsbegleitend das Masterstudium “Controlling and Financial Leadership” an der Donau-Universität Krems absolviert. Sein Fokus liege unter anderem auf Digitalisierungs- und Optimierungsprojekten rund um das Thema Lohnverrechnung, der steuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Beratung nationaler und internationaler Sachverhalte, sowie der Betreuung von Private Clients.

Axel Thoß (46) leitet seit 2018 die Praxisgruppen „Dispute Resolutions & Contracts” und „Datenschutzrecht” bei PwC Legal in Österreich. Zu seinen Spezialgebieten zählen Dispute Resolution (Arbitration, Litigation), Insolvenz- sowie IT- und Datenschutzrecht. Thoß ist zertifizierter Datenschutzbeauftragter und war nach seiner Promotion an der Universität Rostock u.a in Rechtsanwaltskanzleien sowie unternehmensseitig als Rechtsabteilungsleiter und Senior Compliance Officer tätig. Er ist Herausgeber und Autor von Publikationen zum Zivil- und Datenschutzrecht.

Simone Maier-Hülle (48) stieg mit Juli 2022 als Partnerin bei PwC Legal in Österreich ein. Zuvor war sie seit 2018 Partnerin bei Müller Partner Rechtsanwälte und davor bei der von ihr gegründeten Anwaltskanzlei nmh2 tätig. Sie ist u.a. auf Bauträgerrecht, Miet- und Wohnrecht, immobilienrechtliche Prozessführung und nationale Immobilientransaktionen spezialisiert und verstärkt bei PwC Legal das Real Estate Team. Die gebürtige Wienerin absolvierte ihr Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien.

Das Statement

„Ich freue mich sehr, dass wir zum Start des neuen Geschäftsjahres gleich sechs neue Partner*innen in unserem Fachbereich willkommen heißen. Mit dieser vielseitigen Expertise und neuen Denkansätzen können wir unser Dienstleistungsangebot in der Steuer- und Rechtsberatung weiter ausbauen und zukunftsorientiert gestalten“, so Christine Weinzierl, Tax und Legal Services Leader bei PwC Österreich, in einer Aussendung.

    Weitere Meldungen:

  1. Europäische Zensus-Daten „dürfen nicht in US-Cloud“
  2. „Mit 500 Vorlagen gestartet, heute sind es 1.700“
  3. Kontrons IT-Services gehen an Vinci: Die Kanzleien
  4. Neuer Kommentar zu Liechtensteins Stiftungen