Update für das 1×1 der Immobilienbesteuerung von TPA

©TPA

Österreich. Steuerkanzlei TPA hat ihre Broschüre „Das 1×1 der Immobilienbesteuerung“ auf den neuesten Stand gebracht. Es ist die inzwischen 26. Auflage.

Konkret soll der Leitfaden laut TPA alle immobilienrelevanten, steuerlichen Neuerungen in einem kompakten und verständlichen Format zusammenfassen.

Der Inhalt

Immobilien sind sowohl in wirtschaftlich unsicheren Zeiten als auch bei stabilem Wirtschaftswachstum eine wichtige Investitionsart. Sie bieten häufig steuerliche Vorteile, langfristige Perspektiven auf Wertsteigerung und seien auch für die Pensionsvorsorge interessant. Die Grundregeln müssen allerdings beherrscht werden, sonst droht unter Umständen ein böses Erwachen. Zumindest für die steuerliche Seite will TPA mit ihrer Broschüre Klarheit schaffen (helfen).

Die Themengebiete erstrecken sich von Immobilien im Privat- bzw. Betriebsvermögen über Bauherrenmodelle, Privatstiftungen, Vorsorgewohnungen, Immobilienfonds und -investitionen im Ausland bis hin zu Umsatzsteuerthemen. Die Broschüre gibt es in deutscher und englischer Sprache, federführender Autor ist TPA Partner Manfred Kunisch.

    Weitere Meldungen:

  1. DIC Asset AG: ESG-Darlehen mit White & Case
  2. SteuerExpress: Steuerliche Unternehmensgruppe ohne Tochter, Urteil zu Familienbonus Plus und mehr
  3. Steiermärkische: Neue Corporate Banking-Chefin in Wien
  4. Wenn der Fiskus die Gemeinnützigen prüft: Webinar