08. Aug 2022   Business Personalia Recht Steuer Tech

Kearney holt Markus Hayek als Partner für Health

Markus Hayek ©Kearney

Wien. Die Unternehmensberatung Kearney holt Markus Hayek (53) als Partner für den Bereich Health/Pharma. Er war zuvor u.a. bei Accenture.

Damit baue Kearney seine Beratungsexpertise in den Bereichen Pharma und Gesundheitswesen in Europa aus, heißt es dazu. Der Österreicher Hayek wird Partner im Team Strategic Operations und soll demnach das Europageschäft im Beratungsbereich Health vorantreiben.

Die Laufbahn

Markus Hayek bringe neben seinem Studium der Technischen Physik an der TU Wien langjährige Beratungserfahrung an der Schnittstelle zwischen Business und Technologie mit. Als Director Professional Services war er beim Silicon Valley eBusiness Start-up BigMachines maßgeblich am Aufbau des Europageschäfts beteiligt. Zuletzt leitete er bei Accenture Strategy über viele Jahre das Life-Sciences-Geschäft in D/A/CH und war global für den Themenbereich Produktion und Supply Chain für die Life-Sciences-Industrie zuständig. Dabei half er Klienten unter anderem bei der Neuausrichtung ihrer Lieferketten und ihrer digitalen Transformation in Produktion und Logistik, heißt es dazu.

Die Statements

„Mit Markus Hayek begrüßen wir einen Partner mit langjähriger Projekt- und Führungserfahrung in der Strategieberatung sowie einen Kenner der Life-Sciences-Industrie. Mit seiner Expertise in den Themengebieten Produktion, Supply Chain und Post Merger Integration werden wir unser Beratungsangebot gezielt erweitern. Die Arbeit mit Klienten aus dem europäischen Pharma-, Biotech- und Gesundheitssektor ist für Kearney eines der zentralen strategischen Wachstumsfelder, welches wir mit Markus Hayek weiter personell verstärken“, so Martin Eisenhut, Partner und Managing Director von Kearney in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH).

„Kearney hat wie keine zweite Strategieberatung eine ausgeprägte Operations-DNA“, so begründet Hayek seine Entscheidung für Kearney. Ein weiterer Grund sei die „herausragende partnerschaftliche und menschliche Firmenkultur“, die ihn in seiner Entscheidung noch weiter bestärkte. Bei Kearney freut sich der neue Partner auf die Zusammenarbeit mit Klienten und Kolleg*innen. An seinem Credo, „nie mit dem Lernen aufhören“, möchte er auch bei Kearney festhalten, „denn nur so können wir als Team in einem stark innovationsgetriebenen Umfeld beste Ergebnisse für unsere Klienten erzielen“, wird Hayek zitiert.

    Weitere Meldungen:

  1. Deloitte Österreich mit 206,3 Mio. Euro Umsatz
  2. Thomas Vorlaufer wird Director bei PwC in OÖ
  3. Prodinger sieht Hotellerie vor „Mehrfachschock“
  4. EY macht Ressler, Taborsky und Tonweber zu Partnern