16. Aug 2022   Business Recht Tools

Infineon kauft KI-Startup mit Gleiss Lutz

©ejn

Berlin. Ein Gleiss Lutz-Team hat die Infineon Technologies AG beim Erwerb des KI-Startups Industrial Analytics beraten. Es beschäftigt sich mit intelligenter Wartung.

Bei der Transaktion erwirbt Infineon Technologies laut den Angaben 100 Prozent der Anteile an dem Berliner KI-Startup Industrial Analytics. Die KI-Lösungen von Industrial Analytics werten Daten für die vorausschauende Wartung von Anlagen (predictive maintenance) aus und geben auch Handlungsempfehlungen (prescriptive maintenance).

Das Beratungsteam

Das folgende Gleiss Lutz-Team war für Infineon Technologies tätig: Ralf Morshäuser (Partner), Tobias Falkner (Counsel, beide Federführung, München), Patrick Mossler (Partner, Hamburg), Julius Scheifele, Markus Braun (beide München, alle M&A), Alexander Molle (Partner), Jan Hinrichs (beide IP/IT, Berlin), Stefan Mayer (Partner), Dominik Monz (beide Steuerrecht, Frankfurt), Rut Steinhauser (Partner, Arbeitsrecht, Berlin) und Jacob von Andreae (Partner, öffentliches Wirtschaftsrecht, Düsseldorf). Aus der Infineon-Rechtsabteilung waren Michael Steinbach (M&A) und Yu-Ri Kim (IP) in der Transaktion tätig.

    Weitere Meldungen:

  1. Hogan Lovells berät HR Group beim Erwerb von Vienna House
  2. Lange Bremsspur bei IPOs: Um 41 Prozent weniger Börsegänge
  3. Soziallotterie Onestly geht an den Start mit Hogan Lovells
  4. Die Blockchain als Hoffnung für den Immobilienmarkt