16. Aug 2022   Business Recht

Personaldienstleister: Topp verkauft Runtime mit Taylor Wessing

Philip Cavaillès ©Taylor Wessing

Belgien/Deutschland. Wirtschaftskanzlei Taylor Wessing hat die Topp Holdings GmbH beim Verkauf der belgischen Runtime Group an die Umani Group beraten.

Die Anwaltskanzlei Taylor Wessing hat die Topp Holdings GmbH beim Verkauf der belgischen Runtime-Gruppe an die belgische Umani Group betreut. Topp Holdings ist eine auf den Dienstleistungssektor fokussierte Holdinggesellschaft mit Geschäftsstellen in sieben Ländern.

  • Die Runtime Group ist seit rund 25 Jahren als Personaldienstleister in Europa tätig und arbeitet vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Handwerk, Technik und IT.
  • Der Käufer, die Umani Group, ist eine belgische Holdinggesellschaft, zu der der Personaldienstleister Flexer, die Personalagentur Umani, die Haushaltsagentur Blink und das Reinigungsunternehmen Poetspaleis gehören.

Das Beratungsteam

Das Team bei Taylor Wessing wurde vom Münchner Partner Philip Cavaillès geleitet und umfasste Salary Partner Daniel Schrembs und Associate Fritz Krings (alle Corporate/M&A, München).

Unterstützt wurden sie bei der Transaktion von der belgischen Anwaltskanzlei Lydian mit Partner Maxime Colle sowie den Associates Louise Berrier und Benjamin Louwaege (alle Corporate/M&A, Brüssel).

    Weitere Meldungen:

  1. Hogan Lovells berät HR Group beim Erwerb von Vienna House
  2. Lange Bremsspur bei IPOs: Um 41 Prozent weniger Börsegänge
  3. Soziallotterie Onestly geht an den Start mit Hogan Lovells
  4. Die Blockchain als Hoffnung für den Immobilienmarkt