22. Aug 2022   Business Personalia Recht

Andreas Bischofreiter jetzt Corporate-Anwalt bei DLA Piper

Andreas Bischofreiter ©DLA Piper

Wien. Andreas Bischofreiter (37) ist jetzt Anwalt in der Corporate-Praxis von DLA Piper in Österreich. Er war zuvor u.a. bei fwp tätig.

„Wir freuen uns über die Aufnahme eines weiteren aufstrebenden Anwalts in unser Team. Somit bauen wir die Fachbereiche Corporate und M&A, die traditionell eine wichtige Säule in unserer Kanzlei darstellen, weiter aus“, sagt Christoph Mager, Leiter der Corporate-Praxis im Wiener Büro von DLA Piper.

Die Laufbahn

Mag. Andreas Bischofreiter BA, MBA war zuvor als Rechtsanwaltsanwärter bei Garger Spallinger Rechtsanwälte und Fellner Wratzfeld & Partner Rechtsanwälte mit Schwerpunkt in den Bereichen Corporate und M&A beschäftigt. 2021 legte er seine Rechtsanwaltsprüfung erfolgreich ab.

Im Jahr 2017 war er als Verwaltungspraktikant an der Österreichischen Botschaft in Tokio tätig. Er bringt laut den Angaben neben fließenden Englischkenntnissen auch Kenntnisse in Japanisch mit.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Soziallotterie Onestly geht an den Start mit Hogan Lovells
  2. Die Blockchain als Hoffnung für den Immobilienmarkt
  3. Symposion: Rechtsstaatlichkeit im Fokus
  4. Materna erwirbt Radar Cyber Security: Die Berater