24. Aug 2022   Business Personalia Recht

Essity Ortmann: Michaela Sachs wird HR-Chefin

Michaela Sachs ©SchoberArts / Essity

Gesundheitsbranche. Michaela Sachs (44) übernimmt beim Hygienekonzern Essity das Human Resources Management am Produktionsstandort Ortmann (NÖ).

Essity ist ein weltweit führendes Hygiene- und Gesundheitsunternehmen, mit insgesamt rund 46.000 Beschäftigten in 150 Ländern. Sachs zeichnet seit 1.6.2022 für alle strategischen und operativen HR-Themen am Standort Ortmann (Pernitz, Niederösterreich) verantwortlich. Damit verantworte sie das gesamte Personalwesen, mit Schwerpunkt auf Recruiting und Lehrlingsausbildung. In Ortmann werden Hygienepapier-Produkte für den Konzern produziert. Zu den Produkten bzw. Marken von Essity gehören u.a. TENA, Tork, Jobst, Leukoplast, Tempo, Vinda und Zewa.

Die Laufbahn

Die geborene Oberösterreicherin Sachs studierte Rechtswissenschaft an den Universitäten Salzburg und Linz. Michaela Sachs verfüge über langjährige Erfahrung in allen HR-Bereichen. Nach über 13 Jahren als Leiterin Human Resources bei Apleona HSG GmbH, eines der führenden Unternehmen im Bereich Facility Management war sie zuletzt als Head of People & Culture bei der EMV AG, Elektromobilität tätig.

Das Statement

„Michaela Sachs verstärkt unser Team in einem Bereich, der für uns immer wichtiger wird, da wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter überwiegend selbst aus- und weiterbilden. Bei Michaela Sachs wissen wir sowohl das HR Management als auch die Ausbildung in ausgezeichneten Händen!“, so Andreas Greiner, Werksleiter Essity Ortmann.

    Weitere Meldungen:

  1. Venionaire Capital holt Victoria Woodland-Ferrari
  2. Anita Jurina neue Personalchefin bei Beyond Now
  3. Austrian Standards: Mully leitet Communications
  4. Christoph Hefner leitet Customer Experience Sales bei SAP