25. Aug 2022   Business Finanz Recht

Commerz Real holt sich 25% vom Elbtower mit Noerr

©ejn

Hamburg. Commerz Real erwirbt eine Beteiligung von 25% an der Hochhausentwicklung Elbtower der österreichischen Signa Real Estate-Gruppe. Kanzlei Noerr ist behilflich.

Unter der Leitung von Tim Behrens hat die Kanzlei laut Aussendung den Investor Commerz Real beim Erwerb einer Beteiligung von 25% an der Hochhausentwicklung „Elbtower“ in der Hamburger HafenCity für den offenen Immobilienfonds „haus*invest“ von Signa Real Estate beraten.

Der Baustart für die von David Chipperfield Architects entworfene Landmark-Immobilie an den Hamburger Elbbrücken ist für Anfang 2023 geplant, die Fertigstellung für 2025 avisiert.

Das Gebäude

Der „Elbtower“ wird ein 245 m hohes Mixed-Use-Hochhaus beim Stadtentwicklungsprojekt HafenCity in Hamburg. Neben öffentlich zugänglichen Flächen wird der Elbtower das deutschlandweit erste Hotel der Marke „Nobu Hospitality“ beherbergen sowie flexibel gestaltbare Büroflächen und eine öffentlich zugängliche Aussichtsplattform in 225 Metern Höhe.

    Weitere Meldungen:

  1. Westcore verkauft U6 Center mit Wolf Theiss
  2. CMS eröffnet Büro für Arbeitsrecht in Linz
  3. Alexander Hock ist jetzt Anwalt bei Kanzlei FSM
  4. Atlantia verkauft Hochtief-Anteil mit Gleiss Lutz