26. Aug 2022   Business Recht Steuer Tools

Transfer Pricing-Tools: Rödl im Bund mit Optravis

©ejn

Nürnberg/Basel. Das Beratungsunternehmen Rödl & Partner ist eine Koooperation mit dem Transfer Pricing Management-Tool-Anbieter Optravis eingegangen.

Zusammen streben die beiden Unternehmen eine langfristige Partnerschaft an, die durch das Zusammenspiel von operativer Verrechnungspreisberatung und der Automatisierungs-Software für operative Verrechnungspreisprozesse geprägt sei, wie es heißt. Ab sofort werden Rödl-Mandanten demnach bei der Einführung des TP Management Tools beraten und unterstützt. Das Ergebnis sei ganzheitliche Betreuung von der Konzeption des Verrechnungspreissystems bis zur Einführung der Software.

Die Statements

„Mit Optravis setzen wir da an, wo unsere Verrechnungspreisberatung bisher endete – bei der Implementierung im System“, so Heiko Preisser, Partner bei Rödl & Partner. „Rödl & Partner hat sich in den vergangenen Jahren einen Namen im operational Transfer Pricing gemacht und ist idealer Partner für die erfolgreiche Einführung unserer Software“, s Cedric Stingelin, Partner bei Optravis. „Operative Verrechnungspreisberatung erfordert pragmatische Umsetzung und inzwischen, auch im Mittelstand, effiziente Softwarelösungen. Kooperationen sind deshalb eine strategische Säule unserer Beratung. Mit Optravis haben wir den richtigen Partner an unserer Seite“, so Hans Weggenmann, Geschäftsführender Partner bei Rödl & Partner.

    Weitere Meldungen:

  1. SteuerExpress: Selbsterhaltungsfähigkeit unter der Lupe, Schweizer Steuern für Richter und mehr
  2. Galanacht der Autor*innen beim Manz Verlag
  3. Neue Apps von BMD für Belege und Steuern am Smartphone
  4. BDO holt Steuerkanzlei Baumgartner & Partner an Bord