(Sponsored)

Compliance Solutions Day 2022: Paradoxe Prävention

©LexisNexis

Warum die Zukunft nie beginnt. Das Problem jeglicher Prävention besteht darin, dass in einer Gegenwart gehandelt werden muss, um in einer Zukunft einen Benefit zu erzielen, den man aber nicht wahrnehmen kann, weil man ja in der Gegenwart alles dafür getan hat. An dieser paradoxen Figur kommt keine Prävention vorbei weder im technischen Risikomanagement, noch in der Gesundheitsvorsorge, im Arbeitsschutz und auch nicht bei der Compliance. Man muss sich einen Schaden vorstellen, der noch nicht eingetreten ist und macht damit Gesunde zu Kranken, technische Lösungen zu potentiellen Bomben – und Mitarbeiter und Geschäftspartner zu möglichen Betrügern. Und doch: All das muss gemacht werden. Aber: Gibt es einen Ausweg aus diesem Paradoxon?

Prof. Dr. Armin Nassehi ist seit 1998 Professor für Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und forscht vor allem darüber, wie in komplexen Situationen Entscheidungen generiert werden und wie unterschiedliche Perspektiven der Gesellschaft in Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Medien und Kultur aufeinander treffen.

Im Anschluss an den Vortrag diskutiert der unterhaltsame Redner als Top Keynote des Compliance Solutions Day einzelne Aspekte des Vortrags mit Michael Köttritsch, Die Presse.

Der Compliance Solutions Day – die wichtigste Fachkonferenz für Compliance in Österreich gibt Ihnen aktuellstes Fachwissen und innovative Lösungsansätze an die Hand. Das Motto der Veranstaltung lautet „The Glory of Prevention“. Veranstalter ist Lexisnexis.

Jetzt anmelden zum Compliance Solutions Day 2022

Der Compliance Solutions Day ist Teil der Themenwelt Compliance Praxis compliance-praxis.at. Werden Sie jetzt Premium-Mitglied für nur EUR 39,- pro Monat* und nehmen Sie zum vergünstigten Tarif am Compliance Solutions Day 2022 teil.

*Premium-Mitgliedschaft von Compliance-Praxis für 2022 zum Jahresbeitrag von EUR 469,-. Abrechnung erfolgt aliquot. Die Premium-Mitgliedschaft verlängert sich automatisch um ein Jahr zum dann gültigen Listenpreis, wenn nicht spätestens bis 30. November des laufenden Jahres eine Kündigung bei LexisNexis einlangt.

 

(Werbung)