31. Aug 2022   Business Finanz Personalia

Bank Austria: Kaltenbeck wird Firmenkundenchef im Osten

Michael Kaltenbeck ©Uni©Bank Austria

Großbanken. Michael Kaltenbeck leitet jetzt das Firmenkundengeschäft der UniCredit Bank Austria in Niederösterreich und Burgenland. Er war zuvor u.a. CEO der FactorBank.

Michael Kaltenbeck hat mit 1. Juni 2022 die Gesamtverantwortung für das Firmenkundengeschäft der UniCredit Bank Austria in Niederösterreich und im Burgenland übernommen. Darüber hinaus wurde er Landesdirektor der UniCredit Bank Austria im Burgenland.

Kaltenberg folgt in diesen Funktionen Botond Vincze nach, der eine neue Herausforderung als Head of Products, Digital Innovations, Marketing & Communication bei Card Complete angenommen hat. Irene Fuchs bleibt Landesdirektorin in Niederösterreich.

Die Laufbahn

Michael Kaltenbeck hat seine Karriere 1995 als Trainee und später als Relationship Manager in der UniCredit Bank Austria begonnen. Nach verschiedenen Führungspositionen im Vertrieb wurde Michael Kaltenbeck 2005 CEO der FactorBank AG und war dort für die Restrukturierung und Neuausrichtung verantwortlich. Ab 2015 war er Leiter der Firmenkundenregion Wien, zuletzt leitete er den Bereich Großkundenbetreuung Firmenkunden Wien. Kaltenbeck hat Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien (WU) studiert.

Die Statements

„Mit Michael Kaltenbeck haben wir eine Persönlichkeit mit 20 Jahren Führungserfahrung in unserem Haus für diese Position gewinnen können. Michael Kaltenbeck ist ein Vertriebsprofi, der alle Facetten des Firmenkundenbereichs kennt, zuletzt als Leiter einer der beiden Wiener Firmenkundenbereiche sowie davor als CEO der FactorBank. Sein tiefes Verständnis für das Geschäft unserer Kunden wird die führende Stellung der UniCredit Bank Austria in Niederösterreich und dem Burgenland weiter stärken“, so Dieter Hengl, Vorstand Corporates der UniCredit Bank Austria, in einer Aussendung.

    Weitere Meldungen:

  1. Venionaire Capital holt Victoria Woodland-Ferrari
  2. 20-jähriges Jubiläum beim Verband Financial Planners
  3. Bonds von der Erste Group: Schönherr und Wolf Theiss helfen
  4. Führung in der Krise: Eigenverantwortung oder Vorschriften?