06. Sep 2022   Business Recht Tools

Cloudflight kauft zu mit bpv Hügel und Waitz

Elke Napokoj ©bpv Hügel

Linz/Wien. Kanzlei bpv Hügel beriet Cloudflight Austria, ein Unternehmen der Deutsche Beteiligungs AG, beim Erwerb der oberösterreichischen mobile agreements GmbH.

Ein bpv Hügel-Team um Elke Napokoj hat die zur Deutschen Beteiligung AG gehörende Cloudflight beim Erwerb der im Familienbesitz befindlichen mobile agreements GmbH betreut. Die Beratung umfasste laut den Angaben die Dealstrukturierung, die Vertragsgestaltung, die Vertragsverhandlungen sowie sämtliche Schritte bis hin zum Closing, das Ende August 2022 erfolgte.

Die Unternehmen

Cloudflight fokussiert auf Services für die europäische Industrie, hat rund 950 Beschäftigte und ist in den Bereichen Softwareentwicklung, Cloudarchitektur, Data Science und Strategische IT tätig, mit dem Schwerpunkt digitale Transformation. Die 2009 gegründete mobile agreements GmbH verfolge einen umfassenden Beratungsansatz für digitale Strategie- und Geschäftsmodellentwicklung.

Die Beratungsteams

  • Berater von Cloudflight war bpv Hügel Rechtsanwälte GmbH, mit Elke Napokoj (Federführung, Corporate/M&A), Daniel Grimmer (Corporate/M&A), Michaela Pelinka (M&A/Real/Estate), Sonja Dürager (IP/IT) und Walter Niedermüller (Arbeitsrecht).
  • In Deutschland war Momentum (Matthias Heilmeier) sowie das Cloudflight M&A Team (Christoph Oberhaus, Markus Helmle, Benjamin Wolfinger) tätig.
  • Berater der Verkäufer war die Kanzlei Waitz Rechtsanwälte GmbH, mit Cornelia Waitz-Ramsauer sowie Doris Atzmüller.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Die Blockchain als Hoffnung für den Immobilienmarkt
  2. Materna erwirbt Radar Cyber Security: Die Berater
  3. Sven Östlund bearbeitet den Westen für Tietoevry
  4. Alexander Milla ist jetzt Anwalt bei Hasch und Partner