08. Sep 2022   Bildung & Uni Business Recht Tools

Event zur Weltraumtechnik vom Europäischen Patentamt

©ejn

IP in Space. Bei der Veranstaltung „Space Technologies“ beleuchtet das Europäische Patentamt (EPA) die weltweite Patentierungstätigkeit in Weltraumtechnologien.

Dabei geht es einerseits um die volkswirtschaftlichen Aspekte, andererseits auch um Untersuchungspraktiken und Herausforderungen in diesem Bereich, heißt es beim EPA. Der (anmeldepflichtige) vierstündige Online-Event am 21.9.2022 richte sich an eine breite interessierte (Fach-)Öffentlichkeit, wobei maximal 400 Teilnehmende möglich sind.

Allgemeine Themen und Workshop für Profis

Beleuchtet werden laut den Angaben Space Technologies aus inhaltlicher, verfahrenstechnischer und rechtlicher Sicht – natürlich immer patentbezogen. Abgeschlossen wird die Konferenz mit einem interaktiven Workshop, der vor allem für Patentprüfer von Interesse sei, so das EPA.

    Weitere Meldungen:

  1. Europa-Patentamt startet „CodeFest“ zu grünem Plastik
  2. Intercept lizensiert Wirkstoff international mit DLA Piper
  3. Ayad wird Global Managing Partner Sectors bei Hogan Lovells
  4. Schneeball-Erde: Wolken spielen Schlüsselrolle