09. Sep 2022   Motor Tools

Hornetsecurity bekommt Kapital mit Hengeler

©ejn

Cyber-Sicherheit. Hornetsecurity, ein internationaler SaaS-Anbieter für Cloud-Security und Compliance Lösungen, bekommt neue Kapitalgeber. Latham & Watkins sowie Hengeler Mueller helfen.

Konkret hat Hornetsecurity mit Zentrale in Hannover eine strategische Wachstumsinvestition von TA Associates (TA) bekanntgegeben, heißt es dazu. Hornetsecurity bietet Softwareprodukte an, die bereits rund zwei Millionen Nutzer vor Cyber-Bedrohungen schützen. Das Produktportfolio umfasse E-Mail-Cloud-Security, Backup-Lösungen, Replikation und Wiederherstellung von E-Mails, Endpoints und virtuellen Maschinen sowie Security-Awareness-Schulungen.

Die neue Investitionsrunde

TA schließe sich nun den bestehenden Investoren, dem Growth-Equity-Unternehmen PSG Equity, dem Wachstumskapitalgeber Verdane sowie dem Managementteam des Unternehmens, an. Mit der neuen Investitionsrunde soll die Erweiterung des Produktportfolios und die internationale Expansion von Hornetsecurity unterstützt werden, so die deutsche Wirtschaftskanzlei Hengeler Mueller.

Die Beratungsteams

Latham & Watkins hat TA Associates bei der Transaktion beraten. Im Team waren Burc Hesse (Partner, München), Paul Dolman (Partner, London, gemeinsame Federführung), Sebastian Pauls (Partner, Frankfurt, alle Corporate), Jana Dammann de Chapto (Counsel, Kartellrecht, Hamburg), Corinna Freudenmacher, Julia Schöfer, Manuel Schmutzler (alle Associate, München), Gillian Bourke, Suneel Basson-Bhatoa, Aeneas Nalbantis und Zeynep Kocabas (alle Associate, London, alle Corporate).

Hengeler Mueller hat PSG Equity und Verdane bei der Transaktion beraten. Tätig waren die Partner Daniel Möritz, Emanuel Strehle (beide M&A/Private Equity), Sarah Milde (Kartellrecht) (alle München), Wolfgang Kellenter (Gewerblicher Rechtsschutz/IT, Düsseldorf) und Gunther Wagner (Steuern, München) sowie die Associates Ingo Berner (Berlin), Johannes Schmidt, Patrick Hell, Lisa Schwarz (alle München) (alle M&A/Private Equity), Frederic Geber (Öffentliches Wirtschaftsrecht, Düsseldorf), Carina Kämpf (Steuern), Caroline Beyersdorf (Kartellrecht) (beide München) und Kim Josefine Weisser (Gewerblicher Rechtsschutz/IT, Düsseldorf).

 

    Weitere Meldungen:

  1. Bonds von der Erste Group: Schönherr und Wolf Theiss helfen
  2. Alexander Milla ist jetzt Anwalt bei Hasch und Partner
  3. Gleiss Lutz berät Hornbach bei Konsortialkreditvertrag
  4. Westcore verkauft U6 Center mit Wolf Theiss