09. Sep 2022   Business Finanz Recht

PHH berät TroGroup bei Cash-Pooling-Finanzierung

Annika Wolf, Matthias Fucik ©PHH

Wien. Wirtschaftskanzlei PHH hat die TroGroup GmbH bei einer Neuausrichtung der Finanzierungsstrategie mit der Commerzbank beraten. Partnerin Annika Wolf leitete die internationale Cash-Pooling-Finanzierung.

Die Anwaltskanzlei PHH hat die in Wels ansässige TroGroup GmbH, zu welcher der Stempel-Hersteller Trodat und das Laserplotter-Unternehmen Trotec gehören, bei einer Neuausrichtung der Finanzierungsstrategie mit der Commerzbank beraten.

Die TroGroup beschäftigt knapp 2.000 Mitarbeiter und verfügt über 50 internationale Niederlassungen. PHH entwickelte und leitete die internationale Cash-Pooling-Finanzierung mit Partnerkanzleien in fünf Jurisdiktionen, heißt es dazu.

Das Beratungsteam

Ein PHH Team bestehend aus Partnerin Annika Wolf und Rechtsanwalt Matthias Fucik war gemeinsam mit der österreichischen Niederlassung der deutschen Commerzbank AG an der Entwicklung der Cash-Pooling-Finanzierungsstrategie beteiligt und steuerte als Lead Counsel die grenzüberschreitende Transaktion.

Insgesamt waren neben Österreich vier weitere Jurisdiktionen (Niederlande, Spanien, Italien und Frankreich) involviert. Mit im Transaktionsteam waren die Kanzleien Lamy Lexel (Frankreich), Schaap Advocaaten Notarissen (Niederlande), Unlaw (Italien) und RocaJunyent (Spanien). Die Commerzbank sorgte unter anderem für die technische Umsetzung des Cash-Pools.

    Weitere Meldungen:

  1. Hogan Lovells berät HR Group beim Erwerb von Vienna House
  2. Soziallotterie Onestly geht an den Start mit Hogan Lovells
  3. Symposion: Rechtsstaatlichkeit im Fokus
  4. Materna erwirbt Radar Cyber Security: Die Berater