Fachzeitschrift ARD feiert das 75-jährige Jubiläum

©ejn

Fachverlage. Das erste Heft der Zeitschrift ARD ist vor 75 Jahren erschienen – am 3. September 1947. Ging es damals vorrangig um Arbeitsrecht, gehören heute auch Human Resources zum Programm.

Fachverlag LexisNexis feiert das 75-jährige Jubiläum seiner Zeitschrift ARD („Aktuelles Recht zum Dienstverhältnis“). Schwerpunkt sind heute wie damals Rechtsinformationen im Arbeits-, Sozialversicherungs- und Lohnabgabenrecht; seit 2014 gehört allerdings auch Human Resources zu den Themen.

War die Zeitschrift in den ersten Jahrzehnten für viele Leser*innen die einzige Informationsquelle, so ist heutzutage die Informationsbeschaffung über das Internet zwar leichter, doch wünschen sich viele angesichts dieser Informationsflut Orientierung und Unterstützung: Der Anspruch sei es daher heutzutage, aus der Flut an Rechtsvorschriften und Entscheidungen das Wesentliche herauszufiltern und die Inhalte kompakt und verständlich aufzubereiten, so der Verlag zum Jubiläum.

Die aktuellen Themen

Zu den aktuellen Entwicklungen im Herbst 2022 gehören beispielsweise immer noch die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie, sowie steuerliche Entlastungspakete. In der aktuellen Ausgabe werden Praxisfragen zur steuerfreien Mitarbeitergewinnbeteiligung als Benefit zur Entlastung der Arbeitnehmer beantwortet, es gibt Neues aus Arbeitsrecht, Behörden usw. Der HR-Bereich wird mit dem Artikel „Resilienz – Ihre persönliche Superkraft“ abgedeckt.

    Weitere Meldungen:

  1. Steuertipps gegen Teuerung und Gehaltsspirale von TPA
  2. Die Blockchain als Hoffnung für den Immobilienmarkt
  3. Kostspielige Irrtümer im Arbeitsrecht vermeiden
  4. Compliance Solutions Day 2022: Es lebe die Vorbeugung