Business-Schittstellen: Von Excel nach BMD oder DVO

Roland Beranek ©BMD / Gabor Boto

Webinare. Zwei Online-Veranstaltungen der Steuerberater-Akademie ASW beschäftigen sich in den nächsten Wochen mit den Schnittstellen von Excel zu BMD Software sowie Excel zu DVO.

Die Akademie der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer bietet im Herbst zwei Weiterbildungsevents zum Thema Software-Schnittstellen zwischen weitverbreiteten Tools an:

  • Bei „Schnittstellen – Kompetenz EXCEL/BMD“, einem Webinar am 19.9.2022, sind IT-Bildungsprofi Roland Beranek (BMD Akademie) sowie Unternehmensberater Harald Schützinger (orangecosmos, TMC) Vortragende. Im Rahmen des ASW-Programmangebots handelt es sich um ein optionales Ausbildungsmodul zum IT-Accountant, das aber auch als Einzelveranstaltung buchbar ist.
  • Bei „Schnittstellen – Kompetenz EXCEL/DVO“ am 6.10.2022 tragen Martina Jungert-Deutner und Harald Schützinger vor.

Schnittstellen als entscheidender Schnittpunkt

Datenexporte und -importe werden in der Zukunft bedeutender, heißt es bei den Veranstaltern: Viele Programme bilden bereits Schnittstellen zu branchenspezifischen Tools wie BMD. Dennoch könne es Sinn machen, vor dem Einspielen die Daten zu kontrollieren (z.B. in Excel). Darüber hinaus müssen teilweise Daten weiter aufbereitet werden, um sie geeignet importieren zu können. Hierzu könne Excel so eingesetzt werden, dass monatlich standardisiert die Umformung gelingt. Große Datenlisten lassen sich darüber hinaus zu weiteren Informationen mit BW-Relevanz verdichten.

    Weitere Meldungen:

  1. Galanacht der Autor*innen beim Manz Verlag
  2. Neue Apps von BMD für Belege und Steuern am Smartphone
  3. BDO holt Steuerkanzlei Baumgartner & Partner an Bord
  4. B&C Industrieholding: Harald Fuchs wird Finanzchef