19. Sep 2022   Business Personalia

Thomas Papez wird Managing Director von ContiTrade

Thomas Papez ©ContiTrade Austria

Wiener Neudorf. Thomas Papez übernimmt die Position des Managing Directors bei der ContiTrade Austria GmbH, Tochtergesellschaft der Continental AG. Er folgt auf Johann Bobinger.

Nach über 10 Jahren in der APAC Region für die Robert Bosch AG tätig, kehrt Thomas Papez nach Österreich zurück und übernimmt die Funktion des Managing Directors bei der ContiTrade Austria GmbH. Unter der zu 100% im Eigentum der Continental AG bestehenden ContiTrade Austria, bündelt das Unternehmen seine gesamten operativ geführten Handelsaktivitäten, einschließlich der unternehmenseigenen Tochtergesellschaften und Franchisepartner, heißt es dazu.

Der Werdegang

Thomas Papez begann seine Karriere im Bereich After Sales, bevor er im Bosch Konzern den Bereich Automotive Aftermarket in ASEAN und danach in der gesamten Region APAC leitete.

In seiner neuen Funktion verantworte er künftig den Erfolg der unternehmenseigenen Reifen- und Autoservicebetriebe, die sich derzeit von den Marken Profi Reifen und Reifen John zur Servicemarke „BestDrive by Continental“ verwandeln.

    Weitere Meldungen:

  1. Podiumsdiskussion: Braucht es eine ganz neue StVO?
  2. Ein Viertel lässt sich häufig von Verkehrs-Apps leiten
  3. SteuerExpress: Die Urlaubsvertretungsentschädigung des Hausbesorgers, die NoVA und mehr
  4. Salesforce holt Lamberger und Hable als Directors