21. Sep 2022   Business Recht

Centrotec verkauft Klimatechnik an Ariston mit Freshfields

Kai Hasselbach ©Freshfields

München. Freshfields hat die Centrotec SE beim Verkauf der Centrotec Climate Systems GmbH an die Ariston Holding N.V. beraten. Die Klimatechnik-Sparte umfasst die Marken Wolf, Brink, Pro-Klima und Ned Air.

Die Transaktion umfasst laut den Angaben eine Barzahlung von rund 700 Mio. Euro und die Zeichnung von ca. 41,4 Mio. Ariston-Aktien durch die Centrotec SE, die damit zum zweitgrößten Aktionär von Ariston wird. Centrotec SE verfüge nach der Transaktion über eine Beteiligung von mehr als 10 Prozent und einen Sitz im Vorstand von Ariston.

Der Deal soll das Angebot von Ariston an nachhaltigen Heizsystemen erweitern und sei ein wichtiger Schritt zum Erreichen der ESG-Ziele der Gruppe. Die Transaktion stärke außerdem die Position von Ariston in Europa, insbesondere in Deutschland und den Niederlanden.

Das Beratungsteam

  • Das Team bei Freshfields wurde von Partner Kai Hasselbach geleitet und umfasste Principal Associate Max Alles, Associates Sandra Jung und Victoria Müller (alle Corporate, München), Partner Thomas Wessely, Principal Associate Amaryllis Müller und Associate Klaus Kowalski (alle Kartellrecht, Brüssel) sowie Partner David Beutel und Counsel Martin Rehberg (beide Steuern, München).
  • Aufseiten der Centrotec SE wurde die Transaktion von Head of Legal Christian Eggert geleitet.
  • Die italienische Anwaltskanzlei Pedersoli Studio Legale agierte als Lead Counsel unter Leitung von Equity Partner Professor Eugenio Barcellona für Ariston und koordinierte ein multijurisdiktionales Team von Rechtsberatern, zu dem auch Houthoff für die niederländischen Rechtsaspekte und ODI Law für kroatische Aspekte gehörten.
  • Ein Clifford Chance-Team hat Ariston in Bezug auf deutsches Recht beraten, geleitet von Partnerin Sandra Thiel (Frankfurt) und Partner Christoph Holstein (Düsseldorf, beide Corporate/M&A).

    Weitere Meldungen:

  1. BVK kauft Hamburger Großprojekt mit Clifford Chance
  2. David Rötzer jetzt Rechtsanwalt bei Binder Grösswang
  3. Whistleblower in CEE bei der ECEC 2022 im Fokus
  4. Bericht der E-Control: Energiemarkt, Sicherheit und Alternativen