26. Sep 2022   Business Personalia Recht

CMS eröffnet Büro für Arbeitsrecht in Linz

©CMS / Martin Eder

Oberösterreich. Rechtsanwalt Gregor Erler repräsentiert das Arbeitsrechtsteam der Wirtschaftskanzlei CMS in der oberösterreichischen Landeshauptstadt.

CMS Reich-Rohrwig Hainz expandiert weiter und eröffnet eine auf Arbeitsrecht spezialisierte Sprechstelle in Linz, heißt es in einer Aussendung: Konkret präsent ist man vor Ort mit Rechtsanwalt Gregor Erler. Als „One-Stop-Shop“ werde vor Ort Kundennähe und Serviceorientierung „an erster Stelle“ stehen, so Erler: „Wir sehen uns als erste Anlaufstelle für unsere Klient*innen, aber auch als Schnittstelle zu unserem globalen Expert*innen-Netzwerk.“

Weltweit verfügt der CMS-Kanzleiverbund laut den Angaben im Bereich Arbeitsrecht über ein Team von über 500 Anwält*innen und 130 Partner*innen (Frauenanteil über 60 Prozent). Speziell im CEE/SEE-Raum sieht CMS sich hier als stark an und kann auf gute Platzierungen in Anwaltsrankings wie Chambers verweisen (im Arbeitsrecht europaweit sowie in Österreich erstgereiht).

Auf dem Foto: Johannes Reich-Rohrwig (CMS-Namenspartner), Bernhard Hainz (Namenspartner), Daniela Krömer (Rechtsanwältin), Jens Winter (Partner) Christoph Wolf (Partner), Landeshauptmann Thomas Stelzer, Andrea Potz (Partnerin), Gregor Erler (Rechtsanwalt).

Die Eröffnungsfeier

Eröffnet wurde das neue Büro in der Stelzhamerstraße 2 in Anwesenheit von OÖ-Landeshauptmann Thomas Stelzer sowie zahlreichen Gästen aus Politik und Wirtschaft. Somit werde die Kompetenz von CMS auf dem Fachgebiet des Arbeitsrechtes von Rechtsanwalt und CMS-Neuzugang Gregor Erler auch in der oberösterreichischen Landeshauptstadt nachhaltig etabliert.

Die Statements

Landeshauptmann Thomas Stelzer: „Oberösterreich ist ein wichtiger und erfolgreicher Wirtschaftsstandort. Für das internationale Wachstum unserer Unternehmen ist eine kompetente rechtliche Begleitung von essenzieller Bedeutung. Daher begrüßen wir das Vorhaben und heißen die Juristinnen und Juristen in Linz herzlich willkommen.“

Bernhard Hainz, Namenspartner bei CMS: „Unternehmen aus Oberösterreich gehören bereits seit vielen Jahren zu unseren treuen Klient*innen. Gemeinsam konnten wir schon zahlreiche Erfolge feiern. Vor allem unsere Expertise in Arbeitsrechtsfragen wird dabei immer wieder stark nachgefragt. Daher war es für uns ein logischer Schritt, hier auch mit einer eigenen, auf Arbeitsrecht spezialisierten Sprechstelle präsent zu sein.“

Christoph Wolf, Partner bei CMS und gemeinsam mit Bernhard Hainz Leiter der Fachabteilung für Arbeitsrecht, in einer Aussendung: „International tätige Unternehmen sind immer wieder mit neuen, rechtlichen Fragestellungen konfrontiert. Gerade dann ist es für das Management wichtig, fachlich kompetente Expert*innen an seiner Seite zu haben. Wir sind in herausfordernden Zeiten ein verlässlicher Partner für unsere Klient*innen.“

    Weitere Meldungen:

  1. Clemens Stieger ist jetzt Anwalt bei Eversheds
  2. Valtus Group erwirbt Management Factory: Die Kanzleien
  3. Mathias Drescher ist jetzt Anwalt bei Binder Grösswang
  4. Noerr berät Bogner-Gruppe bei Refinanzierung