Stadtentwicklung: Lehrgang und Podiumsdiskussion

©ejn

Städte & Regionen. Zum Herbst-Start des Universitäts-/Masterlehrgangs „Kooperative Stadt- und Regionalentwicklung“ veranstaltet die Uni Wien die öffentliche Podiumsdiskussion „Regionale Verantwortung für eine soziale Region“.

Der Event „Take CARE: Regionale Verantwortung für eine soziale Region“ findet am 13. Oktober statt und ist auch online zugänglich. Dabei werden laut Uni Wien Themen der Sorgearbeit und -dienstleistungen in der Region, des öffentlichen Raums, Quartiersinitiativen und gemeinschaftliches Wohnen aufgegriffen.

Die Veranstaltung

Am Podium diskutieren konkret Alexander Machatschke (BAWO Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe), Judith Wittrich (AK Wien, Abteilung Kommunalpolitik) und Univ.-Prof. Michael Zinner (Kunstuniversität Linz, schulRAUMkultur / ROSE, evang. ORG). Die Moderation erfolgt durch Yvonne Franz und Martin Heintel (wissenschaftliche Leitung).

Der Lehrgang

Der Universitäts-/Masterlehrgang „Kooperative Stadt- und Regionalentwicklung“ startet heuer im Wintersemester 2022/23 zum zweiten Mal. Im Fokus stehen neue Herausforderungen der Stadt- und Regionalentwicklung durch stetig zunehmende Urbanisierung, Migrationsbewegungen, Klimawandel und (wirtschaftlichen) Strukturwandel, so das Postgraduate Center der Uni Wien. Dabei entstehen vielfältige neue Rahmenbedingungen sowie Steuerungsfragen, die sich in globalen, nationalen und lokalen strategischen Leitbildern, Zielen und Konzepten widerspiegeln sollten – und bei denen Kooperation der Akteure erforderlich sei. Dabei besteht der Lehrgang konkret aus vier Modulen:

  • „Die soziale Region“
  • „Die smarte Region“
  • „Die unternehmerische Region“
  • „Die nachhaltige Region“

Der Universitätslehrgang schließt mit dem Grad „Akademische*r Expert*in“ oder „Master of Arts (MA)“ ab. Alternativ dazu können die vier Module einzeln als Zertifikatskurse absolviert werden, so die Uni.

    Weitere Meldungen:

  1. Bachelor’s Day und Master’s Day an der WU Wien
  2. Grüner Wealthcore-Fonds kauft in Österreich: Die Berater
  3. ARE kauft Green Worx mit Cerha Hempel
  4. Architektur im Weltraum: Neuer MBA von der TU Wien