12. Okt 2022   Business Finanz Recht

Ambienta verkauft SF-Filter Group mit Wolf Theiss

©ejn

Österreich/Polen. Vermögensverwalter Ambienta hat die SF-Filter Group an Equistone-Fonds verkauft. Wirtschaftskanzlei Wolf Theiss ist behilflich.

Ambienta SGR ist laut den Angaben einer der größten europäischen Vermögensverwalter mit Fokus auf ökologische Nachhaltigkeit: Von Mailand, London, Paris und München aus verwaltet Ambienta ein Vermögen von rund 3 Milliarden Euro. Nun verkauft Ambienta das Portfoliounternehmen SF-Filter Group an von Equistone Partners Europe beratene Fonds.

Wirtschaftskanzlei Wolf Theiss hat dabei den Verkäufer in allen Aspekten des österreichischen und polnischen Rechts der Transaktion beraten. Sie wurde laut den Angaben am 29. September 2022 abgeschlossen.

Das Unternehmen

Ambienta hat 2016 eine Mehrheitsbeteiligung an SF-Filter erworben und die Beteiligung seither in ein managementgeführtes Unternehmen mit einem erfahrenen Führungsteam und einer modernen länderübergreifenden Matrixorganisation umgewandelt, heißt es dazu. Heute betreibt SF-Filter mit Hauptsitz in Bachenbülach (Schweiz) Vertriebs- und Logistikzentren in Deutschland, Österreich, Polen und Frankreich und bediene darüber hinaus eine Reihe von Exportmärkten. Die Produktpalette umfasst mehr als 140.000 Filtertypen, von denen 40.000 auf Lager und jederzeit lieferbar sind.

Das Beratungsteam

Das Wolf Theiss Team wurde von Sarah Wared (Partnerin, Unternehmensrecht/M&A, Wien) und Maciej Olszewski (Counsel, Unternehmensrecht/M&A, Warschau) geleitet. Zu den weiteren Teammitgliedern zählten unter anderem Agnieszka Nowak-Blaszczak (Counsel, Arbeitsrecht, Warschau), Stefan Horn (Senior Associate, Immobilienrecht, Wien), Jana Landhäußer, Nikolaus Wollner (beide Associates, Unternehmensrecht/M&A, Wien), Dorothea Arlt (Associate, Arbeitsrecht, Wien), Dominika Getka, Zuzanna Nowak-Wrobel (beide Associates, Unternehmensrecht/M&A, Warschau) und Katja Rehberger.

    Weitere Meldungen:

  1. White & Case holt Woldemar Häring von Allen & Overy
  2. ARE kauft Green Worx mit Cerha Hempel
  3. Teresa Stüttler jetzt Rechtsanwältin bei Baker McKenzie
  4. Mehr Getränke-Fusionen: Heiß und kalt ziehen sich an